Steelers Personalkarussell dreht sich weiter - Kovalev bleibt

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schlag auf Schlag geht es momentan in Sachen Personalentscheidungen bei den Bietigheim Steelers. Dabei halten die Verantwortlichen der Steelers zu ihrem Wort, direkt nach den Playoffs mit Hochdruck am neuen Steelersteam der Saison 2004/05 zu arbeiten.

Am Mittwoch einigten sich Andrej Kovalev und die Steelers auf einen Vertrag für die kommende Saison. Der weißrussische Nationalspieler und ehemalige DEL All-Star Spieler verbuchte in der abgelaufenen Saison 29 Tore und gab zu 62 weiteren Toren die Vorlage. Damit sicherte sich der Stürmer mit 91 Punkten Platz zwei der internen Scorerwertung hinter Steelerskapitän Craig Teeple (95 Punkte).



Kovalev kehrte in der Saison 02/03 zu den Steelers zurück, wo seine Deutschlandkarriere ursprünglich begann, ehe er seine Schlittschuhe für Schwenningen, Davos, Krefeld und Oberhausen schnürte. In den vergangenen zwei Spielzeiten kam der 38-jährige Flügelstürmer auf 163 Punkte in 109 Spielen.



Anders als Andrej Kovalev kehren die Gebrüder Hinterstocker den Steelers den Rücken. Trotz positiven Verhandlungen und mündlicher Zusagen der beiden ehemaligen Garmisch-Partenkirchener Stürmer lehnten die beiden Söhne der deutschen Eishockeylegende Martin Hinterstocker sen. die Verträge der Steelers ab.



Präsident Eduard Fehr war schwer enttäuscht vom Rückzug der beiden Brüder. “Beide Spieler und der Vater hatten mir ihr Wort gegeben und waren mit unserem Angebot einverstanden.“ so Fehr, der auf ein wahrscheinliches Pokerspiel der beiden Brüder nicht eingehen will.



Trotz der zahlreichen Abgänge der letzten Wochen sehen die Verantwortlichen der Steelers noch keinen Grund in Panik zu verfallen. “Wir sprechen momentan täglich mit interessanten Spielern und diese Gespräche verlaufen alles andere als negativ“ so der sportliche Berater Uli Liebsch. “Die Fans können sich sicher sein, das wir auch im nächsten Jahr eine schlagfertige Truppe im Ellental sehen werden.“ (steelers.de)

Saisonvorschau - Weißwasser
Gut geschützter Fuchsbau, doch wer soll die Tore machen?

Am Ende war es lediglich Platz elf und eine vermeintliche Teilnahme an den Playdowns 2019/20, zu welchen es aus bekannten Gründen nicht mehr kam. ...

Nach Lockdown-Ankündigung der Bundesregierung
DEL2 bekräftigt Start der Hauptrunde am 6. November

​Am Mittwoch haben Bund und Länder gemeinsam über die nächsten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beraten. ...

Saisonvorschau - Crimmitschau
Halten die Eispiraten ihr Schiff vom Kentern ab?

Am Ende der Spielzeit 2019/20 war es Platz 13 mit 65 Punkten und die Erkenntnis, mit einem blauen Auge davon gekommen zu sein. Die taktischen Geschicke hält zukünfti...

Saisonvorschau - Bad Nauheim
Drei Jahre beständig im Mittelfeld - wohin geht die Reise für den EC Bad Nauheim?

Am 17. September 2020 ließen die Verantwortlichen des EC Bad Nauheim als erster Verein der DEL2 in Absprache mit den örtlichen Behörden, unter Beachtung des ausgearb...

Testlauf für den ersten Spieltag
Hessen-Derby unter komischen Bedingungen

Kassel gegen Frankfurt – das sind Emotionen auf dem Eis, volle Eishalle und stimmungsvolle Fans. Zu sahen bekamen die Sprade-TV-Zuschauer in diesem Testspiel nichts ...

Saisonvorschau - Bietigheim
Steelers-Restart in unruhigen Zeiten

Selten war eine Vorbereitung unter so schweren Bedingungen gegeben wie dieses Jahr. Nicht nur, dass, wie jedem Team im deutschen Eishockey, eine ungewisse finanziell...

Erfahrener Stürmer soll Kader vertiefen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Petr Pohl

Der Deutsch-Tscheche Petr Pohl trägt ab sofort das Trikot der Eispiraten Crimmitschau! Der 34-jährige Angreifer, der im vergangenen Jahr noch für den Ligakontrahente...

Saisonvorschau - Frankfurt
Mit kleinen Anpassungen und Reihentiefe zum ersehnten Aufstieg!?

Die zehnte Saison der Löwen Frankfurt nach dem DEL-Aus der Frankfurt Lions 2010 sollte in vielen Belangen eine ganz besondere werden. Neben dem anvisierten Ziel des ...

Joker gewinnen „Geisterderby“ mit 5:3
ESV Kaufbeuren feiert Derbysieg vor leerem Stadion

Kaufbeuren gegen Ravensburg, das bedeutet normal ein volles Stadion, Vorfreude in beiden Fanlagern und eine laute Arena. Doch nicht zu Zeiten einer Pandemie. Da der ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.11.2020
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2