Steelers: Niederlage in Bremerhaven

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 2:5 verloren die Steelers am Sonntagabend gegen den REV Bremerhaven. Dabei mussten sie verletzungsbedingt auf Dan Bjornlie und Robert Gratza, sowie Tobias Artmeier und Petr Mares (beide krank), verzichten.

Bereits nach sieben Minuten gingen die Gastgeber durch ein Tor von Brent Robinson in Führung, bevor Ex-Steelers-Spieler Elvis Beslagic bis zur ersten Drittelpause auf 2:0 erhöhen konnte (11.).

Im Mitteldrittel kamen die Steelers durch ein Tor von Eric Schneider wieder bis auf einen Treffer heran (23.), doch in den letzten fünf Minuten des Mittelabschnitts schraubten Mike Cullen (35.) und Radek Krestan (40.) bei 5-3 Überzahl, die Führung für den REV auf 3 Tore hoch.

Zu Beginn des dritten Drittels brachte Terry Campbell die Steelers bei einfacher Überzahl wieder auf zwei Tore heran (43.), doch nur drei Minuten später sorgte Jason Pinizzotto, diesmal bei einfacher Überzahl für Bremerhaven, mit seinem Treffer zum 5:2 für die Entscheidung(46.). (steelers.de)