Steelers mit Punktgewinn an der Küste

Lesedauer: ca. 1 Minute

Lange Zeit sah es danach aus, als ob die lange Reise an die Küste wieder nicht von Erfolg belohnt werden würde. Trotz der frühen Führung durch Patrick Schmid (3.) nutzte der Tabellenzweite aus Bremerhaven die ihm gebotenen Lücken im ersten Abschnitt zur deutlichen 3:1 Führung. Janzen hatte vor dem Torraum am schnellsten geschaltet und den Puck ins Tor gestochert (13.). Keine drei Minuten später folgte dann der Doppelschlag durch Mark Kosick und Chris Stanley (beide 16.). „Wir haben im ersten Drittel unnötige Fehler gemacht und wurden direkt bestraft. Das ist aber so, wenn man ganz unten steht. Im Gegenzug schießen wir zwanzig Mal aufs Tor und treffen nur ein Mal.“ ärgerte sich Kevin Gaudet nach der Partie über das erste Drittel. 

Bremerhaven versuchte im Mittelabschnitt die Zwei-Tore-Führung zu verwalten und sorgte somit für mehr Sicherheit auf Seiten der Steelers. Gute Chancen erarbeiteten sich Chris St. Jacques, Doug Andress und PJ Fenton. Doch Endstation war in diesem Drittel der ehemalige Steelers-Goalie Marko Suvelo. Erst im Schlussabschnitt knackte der Steelersangriff das Fischtowngehäuse. PJ Fenton hatte sich im Slot freigelaufen und wurde perfekt von Arturs Kruminsch in Szene gesetzt. 92 Sekunden später jubelten die mitgereisten Steelersfans erneut. Doug Andress zog aus kurzer Distanz ab und versenkte den Puck im Tor. Die Steelers waren wieder im Spiel und belohnten ihren Einsatz bis dahin selber. Auch den erneuten Nackenschlag in Form von Ales Kreuzers 4:3 beantworteten die Bietigheimer durch Chris St. Jacques mit dem Ausgleich. 

Der torlosen Verlängerung folgte das Penaltyschießen, in dem die Hausherren das nötige Glück auf ihrer Seite wussten. Kevin Saurette markierte hier den einzigen Treffer und sorgte für den Extrapunkt des Tabellenzweiten. 

Verteidiger kommt vom EBEL-Club Innsbrucker Haie
ESV Kaufbeuren verpflichtet Lubomir Stach

​Der ESV Kaufbeuren reagiert mit der Verpflichtung von Lubomir Stach auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Sebastian Osterloh und Julian Eichinger. Der tschechis...

Unabhängig von der Ligenzugehörigkeit
Brett Jaeger verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Torhüter Brett Jaeger wird auch in der Saison 2019/20 – unabhängig davon, in welcher Liga die Tigers antreten werden – für Bayreuth aufs Eis gehen wird. ...

Trainerwechsel in der DEL2
Tölzer Löwen und Markus Berwanger gehen getrennte Wege

Am gestrigen Montag tagten ECT-Präsident Hubert Hörmann und TEG-Geschäftsführer Christian Donbeck ausführlich über die aktuelle sportliche Situation....

Rawil Khaidarow wird Sportlicher Leiter
Jan Melichar bleibt Chefcoach des EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg setzt auf vertraute Gesichter: Jan Melichar, 40, wird weiter als Cheftrainer des Zweitligisten fungieren. Er hatte seit der Trennung von Leos Sulak...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 13.01.2019
Eishockey DEL2 Highlights vom 37. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die Löwen Frankfurt gegen die Ravensburg Towerstars und die Kassel Huskies gegen die Heilbronner Falken. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 11.01.2019
Eishockey DEL2 Highlights vom 36. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die Ravensburg Towerstars gegen die Bietigheim Steelers und die Tölzer Löwen gegen die Löwen Frankfurt. ...

Vertragsauflösung
Mark Mancari verlässt den EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg und der kanadische Eishockeyprofi Mark Mancari haben sich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Am Sonntag bestritt der 33-Jährige sein letztes S...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!