Steelers: Mit Köpf(chen) in die Zukunft - Gori Köpf wird Berater

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bietigheim Steelers vermelden einen Neuzugang, der allerdings nicht auf dem Eis, sondern neben dem Eis seine Aufgaben hat. Ernst (Gori) Köpf wird dem Zweitligisten ab sofort als sportlicher Berater mit Rat und Tat zur Seite stehen. " Er kennt die Bietigheimer Eishockeyszene bestens und verfügt über hervorragende Kontakte im deutschen Eishockey, die wir uns zu Gute machen möchten" so Geschäftsführer Alexander Jäger über Ernst Köpf, der in der Spielzeit 1997/98 zweitbester Scorer im Trikot der Steelers war.

In den vergangenen Jahren war der Ex-Nationalspieler beim Berliner Hauptstadtclub Preussen angestellt und belegte dort den Posten des Sportdirektors und Gesellschafter und hatte maßgeblichen Anteil, dass das Eishockey im Westen der Hauptstadt fortgesetzt werden konnte. Er kümmerte sich darum neuen Sponsoren zu gewinnen, was ihm natürlich nicht zuletzt durch seinen guten Namen auch gelang. Jetzt will der 38-jährige sein Wissen und seine Kompetenz auch in Bietigheim mit einbringen. " Die Steelers zählen zu den am professionell geführtesten Teams hierzulande, verfügen über eine der besten Jugendarbeiten in Deutschland und auch die erste Mannschaft hat das Zeug für ganz oben. Es ist fast so wie nach Hause zu kommen. Ich kenne noch sehr viele Leute aus dem Verein und ich fühlte mich in meiner aktiven Zeit hier sehr wohl" so der Ex-Nationalspieler über sein neuen und alten Verein.

Zu den Aufgaben Köpfs, der in der höchsten deutschen Liga für die Kölner Haie und die Düsseldorfer EG am Puck war, zählen die Beobachtungen des Spielermarktes hier in Deutschland sowie im Ausland. Außerdem soll er als Bindeglied zwischen Verein und Trainer / Mannschaft fungieren. " Ich kenne Uli Liebsch schon seit unserer gemeinsamen Zeit in Köln. Unser Kontakt ist nie abgerissen und wir verstehen uns blendend" so Gori Köpf über Trainer Liebsch, der den früheren Teamkollegen ebenfalls in Bietigheim Willkommen heißt. " Es ist immer gut wenn man viel fachlichen Kompetenz im Verein hat, und Gori verfügt über dieses in höchstem Maße" , so der Cheftrainer der Steelers.

(steelers.de)

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!