Steelers mit 4:1 Erfolg in Weiden

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem zweiten Sieg in Weiden innerhalb von sechs Tagen beendeten die Steelers den 14. Spieltag der zweiten Eishockey Bundesliga. Nach dem Pokalerfolg am vergangenen Dienstag ging es am Sonntag ohne den gesperrten Craig Teeple erneut gegen die Blue Devils.



Gleich von Beginn an bestimmte das Team von Danny Naud das Geschehen auf dem Eis und erwischte die Blue Devils bereits nach 38 Sekunden mit dem 0:1 durch Andrej Kovalev. Dieser frühe Treffer sollte aber nicht der letzte des Stürmers bleiben, denn bereits in der vierten Spielminute nutzte der Weißrusse seine nächste Chance und verwandelte einen Pass von Björn Friedl zur 0:2 Führung.



Mit diesem Spielstand ging es auch ins Mitteldrittel, in dem die Blue Devils ihren einzigen Treffer markierten. J.F. Boutin verwandelte in der 27. Minute einen Penalty gegen Jason Elliott und verhinderte so den zweiten Shoot-Out des Kanadiers. Die Steelers zeigten sich vom Anschlusstreffer allerdings wenig beeindruckt und antworteten nur zwei Minuten später mit einem Überzahltreffer. Chris Straube verwertete die Vorlagen von Brad Rooney und Alexandre Jacques zur 1:3 Führung. Die folgenden sieben Minuten verbrachten die Steelers dann in Unterzahl (vier davon in 3-5 Unterzahl), ließen aber keinen weiteren Treffer der Blue Devils zu.



“Wir waren heute von Beginn an die bessere Mannschaft, haben sehr clever gespielt und 60 Minuten konzentriert gekämpft.“ So Danny Naud, dessen Team heute als “kampfstarke Einheit“ funktionierte.

Im Schlussdrittel Drittel war es dann Matchwinner Andrej Kovalev, der mit seinem dritten Treffer den 1:4 (52.) Endstand erzielte. (steelers.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...