Steelers legen mit Heimsieg erneut vorBietigheim Steelers

Steelers legen mit Heimsieg erneut vorSteelers legen mit Heimsieg erneut vor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem ersten Drittel hatten wohl nur noch die kühnsten Pessimisten mit einem Rosenheimer Auswärtserfolg gerechnet. Zu konzentriert präsentierten sich die Steelers, die von Beginn an Pasi Häkkinen im Tor der Starbulls mit einem Feuerwerk an Schüssen eindeckten. Verdient gingen die Steelers in Führung. Zunächst umkurvte Robin Just den finnischen Stabulls-Schlussmann und schob mit der Rückhand zum 1:0 ein (7.). Dann war es Rene Schoofs, der keine zwei Minuten später auf 2:0 erhöhte. Weiter ging es mit Chancen im Minutentakt. Doch Chris St. Jacques, PJ Fenton und ihre Nebenleute konnten die Hartgummischeibe zunächst nicht im Tor der Gäste unterbringen. Diese fanden gegen Ende des ersten Abschnittes immer besser ins Spiel, stabilisierten die Verteidigung und kamen mit dem Schlusspfiff beinahe noch zum Anschlusstreffer. Doch Joey Vollmer rettete die souveräne Führung mit einem starken Reflex in die Pause.

In dieser sammelten sich die Gäste und kamen im Mittelabschnitt besser in die Partie. Das Spiel gestaltete sich nun offener, eher zu Gunsten der Starbulls, die in der 31. Spielminute in Person von Matthew Caruna zum ersten Treffer kamen. Die Steelers waren verunsichert und die Bayern wussten dies auszunutzen. Per Penaltyschuss egalisierte Rosenheims Topscorer Greg Squires die Partie und 24 Sekunden nach dem Anpfiff ins letzte Drittel sorgte Fabian Zick für die nie erwartete Wende im Spiel. „Wir wurden heute sehr hart für unsere Fehler bestraft. Wir haben am Anfang alles richtig gemacht und haben nach dem Gegentreffer zunächst nicht mehr in die Spur zurückgefunden haben. Dennoch haben wir nicht aufgegeben und die Partie letztendlich verdient gewonnen.“ berichtete ein stolzer Doug Andress, der an seinem Geburtstag das siegbringende 4:3 in Überzahl markierte. Zuvor hatte Mark Heatley einen Abpraller durch die Beine Häkkinens zum Ausgleich verwertet.

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...