Steelers klettern auf Platz 4

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz eines leichtfertig verschenkten Sieges konnten die Bietigheim Steelers auf

Platz 4 in der Tabelle klettern. In Landsberg holten die Steelers zwar

nur einen Punkt, aber 60 Minuten lang war der SC Bietigheim-Bissingen

das bessere Team. Erarbeiteten sich mehr und bessere Chancen. Die

Abwehr stand auch ohne Bjornlie und Wieland, und der Angriff

funktionierte sogar ohne die verletzten Hart und Smith. Trotzdem sollte

es nur bei einem Punkt in Landsberg bleiben.


Im ersten

Spielabschnitt dominierten meist die Verdeidigungsreihen das Spiel.

Beide Seiten kamen zu wenig Chancen und beide Torhüter hatten nicht all

zu viel zu tun. Jason Elliott verlebte einen recht ruhigen Abend. Sein

Gegenüber Dennis Endras musste zwar öfters eingreifen, ließ sich aber

in den ersten 20 Minuten auch nicht überwinden.


Wie man Endras

überwinden konnte zeigte dann in der 31.Spielminute Florian Jung. Auf

Vorlage von Fabian Brännström und Philipp Schlager netzte der Stürmer

zum 0:1 ein. Sechs Minuten später konnte Jeff Legue beinahe aus

heiterem Himmel den Ausgleich für Landsberg erzielen. Allerdings rückte

Rene Schoofs den Spielstand in der 39.Minute wieder ins rechte Licht.


Auch

im Schlussabschnitt spielten die Steelers die Hauptrolle und

erarbeiteten sich gute Chancen. Allerdings ließ die Verwertung dieser

Möglichkeiten doch sehr zu wünschen übrig. Hier machte sich das Fehlen

von Nick Smith und Dan Bjornlie schmerzlich bemerkbar. In der 48.Minute

konnte dann erneut Jeff Legue ausgleichen und rettete damit sein Team

in die Verlängerung.


Dort ließ dann die Konzentration der

Steelers merklich nach. Zu viele Spieler auf dem Eis, Strafe gegen die

Steelers, Tor für Landsberg, Sieg verschenkt. So schnell ist Eishockey.

Rob Brown konnte sich in der 64.Minute von seinem Team und den rund

1200 Landsberger Fans unter den 1300 Zuschauern feiern lassen.


Die

Steelers treffen vor der Deutschlandcup-Pause noch an diesem Sonntag

auf den Tabellenzweiten aus Bremerhaven. Spielbeginn in der Eisarena

Ellental um 18:30 Uhr. (steelers.de)


College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...

Youngster bekommt Fördervertrag
Anton Engel bleibt ein Tölzer Löwe

​Vor vier Jahren kam Anton Engel aus Herford nach Bad Tölz, um seine Karriere als Eishockey-Spieler weiter voranzutreiben. Nun ist der Stürmer vorerst am Ziel angeko...

Torhüter kommt aus Memmingen
Lukas Steinhauer komplettiert Goalie-Trio der Bayreuth Tigers

​Neben Timo Herden und Eigengewächs Nico Zimmermann wird der gebürtige Rosenheimer Lukas Steinhauer in der kommenden Saison das Tor der Bayreuth Tigers hüten. ...

28 Punkte in der vergangenen Saison
Kassel Huskies und Eric Valentin gehen ins vierte Jahr

​Mit der besten DEL2-Saison im Rücken ins vierte Jahr bei den Kassel Huskies: Eric Valentin und die Schlittenhunde haben den Vertrag um eine weitere Saison verlänger...