Steelers Kapitän plündert den Fuchsbau

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 90 minütiger Verspätung starteten beide Mannschaften in die Partie. Ein Defekt am Mannschaftsbus hatte die Steelers am Morgen zunächst lahmgelegt. Auf dem Eis ließen sich die Schwaben diese Startschwierigkeiten aber nicht anmerken. Bietigheim wehrte die Angriffe der Füchse gekonnt ab und ging nach zwölf Minuten verdient in Führung. Chris St. Jacques hatte sich halbrechts durchgesetzt und bediente den völlig freistehenden Mark Heatley, der nur wenig Mühe hatte, den Puck über die Linie zu bringen. Die Antwort der Hausherren folgte aber gut eineinhalb Minuten später. Björn Bombis hatte Dustin Strahlmeier überwunden. Der junge Schlussmann zeigte bei diesem Treffer die einzige Unsicherheit im gesamten Spiel.
War das 1:1 nach 20 Minuten noch leistungsgerecht, gehörte der Mittelabschnitt klar den Steelers. Kapitän Doug Andress vollendete einen Konter mit Ty Morris zur 2:1-Führung. Die beiden Kanadier hatten die Abwehr der Füchse komplett überrannt. Und die Steelers legten nach. Erneut war der Kapitän der Steelers der Initiator des Angriffs. Seinen Schlagschuss fälschte Chris St. Jacques unhaltbar zum 3:1 ab. 
Weißwasser im letzten Drittel nun bemüht die Partie zu drehen. Doch die Hausherren kamen nur noch zum Anschlusstreffer durch Marcus Sommerfeld (53.). Diesen beantwortete aber drei Sekunden vor dem Ende der Mann des Abends Doug Andress, der mit seinem Empty-Net-Goal die drei Punkte für die Steelers sicherte. 

Neuzugang vom Villacher SV
Kassel Huskies verpflichten Corey Trivino

​Die Kassel Huskies haben den Mittelstürmer Corey Trivino verpflichtet. Der Kanadier wechselt vom Villacher SV (EBEL) nach Kassel und wird am kommenden Freitag gegen...

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!