Steelers hardern mit Schiedsrichter Brill

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Folgende Meldung erhielten wir vom 2.Bundesliga-Halbfinalisten Bietigheim Steelers, welche wir ungekürzt hier eingefügt haben:

Das Ergebnis der gestrigen Halbfinalbegegnung zwischen den Schwenninger

Wild Wings und den Bietigheim Steelers (Stand der Serie vor dem Spiel

1:1) geriet nach Abpfiff deutlich in den Hintergrund. Die Bietigheimer

Cracks zeigten über 60 Minuten eine erneut unmenschlich kämpferische

Leistung und brachten die favorisierten Schwäne in arge Bedrängnis. Ein

Unterschied war über weite Strecken, trotz der sieben verletzten

Stammkräfte auf Seiten der Steelers nicht zu erkennen. Kasper Degn

brachte in der 30. Spielminute die Brittig-Truppe in Unterzahl sogar in

Führung, ehe die Wild Wings binnen 52 Sekdunden die Partie zu ihren

Gunsten drehten. Die Zahl 52 sollte die Steelers und ihre Anhänger auch

nach dem Abpfiff beschäftigten. Weiter kämpfend nutzte Jan Zurek eben

jene 52 Sekunden vor Ende eine Chance zum umjubelnden Ausgleich. Doch

Hauptschiedsrichter Brill gab dem regulären Treffer keine Wirkung und

entzog den Steelers damit die Chance auf die Verlängerung. Steelers

Coach Christian Brittig war bedient. Ebenso die Verantwortlichen des

amtierenden Meisters, die sofort nach dem Spielende offiziell Protest

gegen die Wertung des Spiels einlegten. „Wir sind keine schlechten

Verlierer, aber die Geschehnisse heute und beim letzten Spiel in

Schwenningen haben das Fass zum Überlaufen gebracht." polterte

Hans-Günther Neumann. Gemeint hatte der Steelers Präsident die

ungleiche Bewertung der unterschiedlichen Aktionen. „Sinisa Martinovic

wurde im Krankenhaus gefragt, ob er einen Autounfall gehabt hätte. Das

ist schon bezeichnend, wenn man überlegt, dass der Gegner nicht mal

eine Strafe dafür bekommen hat." und Neumann weiter „und noch im

gleichen Spiel sieht man einen Stürmer direkt in unseren Back-up Goalie

reinrauschen. Da muss ein Schiedsrichter hart durchgreifen. So etwas

gehört nicht in den Eishockeysport."

Auch nach einer weiteren

Nacht und der Analyse diverse Videoaufnahmen sind die Meinungen bei den

Bietigheim Steelers eindeutig. „Wir haben heute offiziell bei der ESBG

beantragt, dass Herr Brill keines unserer Spiele in Zukunft leiten

wird." bestätigte Geschäftsführer Volker Schnabel. In dem Schreiben,

dass in Richtung der ESBG und deren Geschäftsführer Oliver Seeliger

ging heißt es wortwörtlich, dass man an der „notwendigen Neutralität

und Objektivität" des Hauptschiedsrichters zweifle. Bislang haben die

Bietigheim Steelers von Seiten der ESBG zwar noch keine Rückmeldung

erhalten, versprechen sich aber aufgrund der Verantwortung der

Ligenleitung zum Eishockeysport ein positives Ergebnis.

Bereits

Morgen Abend geht die – spätestens jetzt – heiße Halbfinalserie in die

vierte Runde. Ab 20.00 Uhr wollen die Steelers mit ihrem letzten

Aufgebot und den Fans im Rücken den Ausgleich der Serie erreichen.

„Unsere Fans sind jetzt der Schlüssel. Sie waren auch in Schwenningen

und haben gesehen, wie ihr kämpfendes Team behandelt wurde." hofft

Christian Brittig auf die weiterhin fanatische Unterstützung von den

Rängen.

Auch Geschäftsführer Volker Schnabel bläst zum

Angriff: „Es gibt noch Sitz- und Stehplatzkarten für das vierte Spiel.

Das wird ein heißer Kampf werden. Wir wollen ein weiteres Heimspiel.

Wir wollen fair und sportlich siegen! "

von Oliver Mayer am 12. April 2010 um 16:56

 

 

 

 

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Vorschau & Quotenboost für Spiel 2
DEL2-Finale: Bietigheim Steelers - Kassel Huskies

Am Sonntag (17:00 Uhr) empfangen die Bietigheim Steelers die Kassel Huskies zu Spiel 2 der DEL2-Finalserie. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2