Steelers: Greg Schmidt Gala beim 5:0 Sieg gegen Bremerhaven

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem sechsten Sieg im sechsten Heimspiel ziehen die Bietigheim Steelers weiterhin einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze der zweiten Eishockey Bundesliga. Mit dem 5:0 Heimsieg gegen die Fishtown Pinguins unterstrichen die Steelers ihre derzeit hervorragende Form und bescherten Torhüter Sinisa Martinovic den zweiten Shot-Out in Serie.

Die 1.505 Zuschauer im Bietigheimer Ellental mussten allerdings bis zur 26. Spielminute warten, ehe die Gastgeber das erste Mal jubeln konnten. Greg Schmidt umkurvte das Tor von Alfie Michaud und netzte auf der anderen Seite zur 1:0 Führung ein. Auch das zweite (33.) sowie das dritte (34.) Tor verbuchte der Stürmer mit der Nummer 72 selbst. Jeweils in Powerplay netzte der Mann des Abends ein und war damit der Garant für den Erfolg der Schwaben.

„Wir haben Bremerhaven in den letzten Spielen beobachtet und wussten, dass sie eine starke Offensive haben. Daher war es wichtig für uns, dass wir die nötige Geduld hatten, die sich am Ende ausgezahlt hat.“ so Christian Brittig, der lobende Worte für Sinisa Martinovic und vor allem Greg Schmidt hatte. „Greg Schmidt hat heute den Unterschied ausgemacht. Ich hoffe er kann diese Leistung in den kommende Spielen wiederholen.“ Für den souveränen 5:0-Endstand sorgten die Hausherren im letzten Drittel.

Zunächst schraubte Alexander Serikow das Ergebnis auf 4:0 hoch, ehe der Mann des Abends – Greg Schmidt – einen mustergültigen Pass auf seinen Sturmkollegen Andrej Kaufmann spielte, der den Puck neun Sekunden vor Schluss im Winkel versenkte. Craig Streu, Trainer der Fishtown Pinguins, war mit der Leistung seines Teams vor allem im ersten Abschnitt zufrieden.

„Wir haben gut angefangen und sind erst nach dem Doppelschlag in Unterzahl nicht mehr zurückgekommen. Bietigheim war sehr stark und hatte hinten einen starken Torhüter.“ Die lobenden Worte über Sinisa Martinovic lassen sich auch hervorragend in Zahlen ausdrücken, denn der Schlussmann der Schwaben ist nun seit 133 Spielminuten ohne Gegentor. Am Sonntag treffen die Steelers im Auswärtsspiel auf den EHC München, der im sächsischen Crimmitschau mit 4:2 gewinnen konnten. (www.steelers.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 am Sonntag: Auch Landshut hält die Huskies nicht auf
EC Bad Nauheim besiegt Heilbronn mit 5:3

​Die Eispiraten setzen sich in der Verlängerung gegen Regensburg durch, während Kaufbeuren knapp gegen Ravensburg gewinnt. Das Wolfsduell entscheidet Freiburg für si...

Stürmer kommt von den Dresdner Eislöwen in den Sahnpark
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Jannis Kälble

​Jetzt ist es fix! Nachdem alle Modalitäten geklärt wurden, können die Eispiraten Crimmitschau mit Jannis Kälble einen Neuzugang im Sahnpark präsentieren. Der 20-jäh...

4712 Zuschauer sehen verdienten 4:2-Erfolg der Eisbären
Eisbären Regensburg bezwingen Landshut im traditionsreichen Derby

​Eine hervorragende Stimmung herrschte im DEL2-Derby zwischen den Regensburger Eisbären und dem EV Landshut. 4712 Zuschauer bekamen in der ausverkauften Donau Arena ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 03.02.2023
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter