Steelers erobern Tabellenspitze zurückBietigheim Steelers

Steelers erobern Tabellenspitze zurückSteelers erobern Tabellenspitze zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die ersatzgeschwächten Steelers starteten druckvoll in die Partie und versuchten gleich von Beginn an jeglichen Zweifel am letztendlichen Resultat auszuräumen. Folgerichtig die 1:0 Führung durch Chris St. Jacques, der einem Schlenzer von Markus Gleich die nötige Richtungsänderung gab. Im Powerplay sorgte Robin Just knapp vier Minuten später für die komfortable zwei Tore Führung, mit der es auch in die erste Drittelpause ging.

Auch der Zwischenabschnitt gehörte zunächst den Hausherren, die aber nach und nach beste Chancen liegen ließen, um auf drei oder gar vier zu null zu erhöhen. Die Bestrafung ließ nicht lange auf sich warten. Matt McKnight passte auf dem im Slot alleine gelassenen Steven Tarasuk und der überwand Joey Vollmer im Kasten der Bietigheimer. Doch es kam noch dicker für die Truppe von Kevin Gaudet, als Marcus Sommerfeld einen Schuss des Weißwasseraners Markus Lehnigk unhaltbar im eigenen Netz versenkte.

Die Hoffnung ruhte auf dem letzten Spielabschnitt, in dem die Füchse den besseren Start erwischten. In Überzahl zog Steven Tarasuk von der blauen Linie ab und drosch die Hartgummischeibe zur ersten Gästeführung in die Maschen. Nun waren die Steelers wachgerüttelt und begannen zu antworten. Zunächst markierte Philipp Quinlan nach einem Abpraller den Ausgleich, dann war es PJ Fenton, der in Überzahl eine schöne Kombination mit dem umjubeltem Treffer zum 4:3 abschloss. Bietigheim war wieder da und nutzte das Momentum weiter aus. Bastian Steingroß sorgte in der 56. Spielminute mit dem 5:3 für die Vorentscheidung und PJ Fentons Empty Net Goal zum 6:3 Endstand bescherte den Steelers dank der Schwenninger Niederlage die Tabellenführung der zweiten Eishockey Bundesliga.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter