Steelers erkämpfen Sieg nach Penaltyschießen in München

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz eines

zwischenzeitlichen 0:2 bzw. 1:3 Rückstandes konnten der SC

Bietigheim-Bissingen noch zwei Punkte aus München entführen. Bereits

nach 5 Minuten konnte Dan Carlson die Führung für die Münchner in

Überzahl erzielen. Zehn Minuten später war der Münchner Neuzugang Mike

Pandolfo zu Stelle und erhöhte die Führung auf 2:0.


Erst im zweiten Drittel konnten auch die Steelers auch ein Tor

erzielen. Allerdings benötigten die Cracks von Uli Liebsch dafür eine

doppelte Überzahl. Petr Mares traf zum 1:2 Anschlusstreffer.


Der Schlussabschnitt begann für die Steelers alles andere als geplant.

Nach fünf Minuten stand erneut Mike Pandolfo im Mittelpunkt. Sein

Traumpass verwandelte TJ Guidarelli zum 3:1 für den EHC München. Doch

der SC gab zu keinem Zeitpunkt auf, denn zehn Minuten vor dem Ende

verkürzte Topscorer Eric Schneider auf 2:3. In der letzten Minute

probierten die Bietigheimer alles und nahmen Jason Elliott zugunsten

eines sechsten Feldspielers vom Eis. Dieser Mut wurde zwei Sekunden vor

dem Ende belohnt, als Alexandre Jacques zum Ausgleich traf.


In der

Verlängerung fiel auch keine Entscheidung, und in Folge dessen musste

das Penaltyschießen entscheiden. Dort konnte auf Seiten des EHC München

nur TJ Guidarelli Jason Elliott überwinden, während für die Steelers

Petr Mares, Alexandre Jacques und Nick Smith erfolgreich waren. (steelers.de)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....