Steelers entscheiden emotionsloses Derby für sich 3:1 Sieg gegen die Heilbronner Falken

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Derby ist immer etwas Besonderes: auf den Rängen und auf dem Eis. Doch das Derby zwischen dem Meister aus Bietigheim und dem sportlichen Absteiger aus Heilbronn war etwas anders. Dieses wird wohl als emotionslosestes Derby in die Geschichte eingehen. Die Heilbronner Falken sind derzeit wirklich vom Pech verfolgt, denn ihre Fehler wurden beim Gastspiel in Bietigheim eiskalt ausgenutzt. Beide Treffer zur 2:0 Führung, die Justin Kelly und Freddy Cabana erzielten, wurden von den Falken eingeleitet. Dabei hatten die Gäste aus dem Unterland Pech, trafen 2 Mal die Latte und einmal den Pfosten. Immerhin hatte Steelers Kapitän Adam Borzecki ein Herz für die Falken und setzte Tom Fiedler so in Szene, dass dieser den 2:1 Anschluss erzielen konnte. Im ersten Drittel durften die Heilbronner zudem eine längere Zeit in doppelter Überzahl ran, konnten aber aus dieser Situation nichts Zählbares mitnehmen. Die Steelers ihrerseits waren im Powerplay genauso ungefährlich. Im dritten Abschnitt hatten sie aber immerhin noch David Wrigley, der den 3:1 Endstand erzielen konnte.

Für ein Derby war das Spiel auf den Rängen sehr ruhig. Obwohl die Bietigheimer nun ein Podest für Ihren Vorsänger haben, blieb dieses heute unbesetzt und auch der harte Kern davor stand nicht im Block. Wohl wurde hier gegen eine Polizeiaktion protestiert, näheres konnte man bisher noch nicht herausfinden. Dazu kamen nur ca. 400 Falken Fans mit in die EgeTransArena auch hier war früher deutlich mehr geboten. Sportlich läuft es aber nun für die Steelers aber wieder besser. Nach der Durstphase Ende September konnten die Mannen von Kevin Gaudet nun vier Spiele in Folge für sich entscheiden und können nun von Platz 3 ins nächste Wochenende starten. Im Gegensatz dazu steht der HEC: Zwar haben die Heilbronner oft Pech, scheitern aber auch zu oft an sich selbst. Zu viele Fehler und zu ausrechenbar im Powerplay: Hier steht Falken-Trainer Mannix Wolf wohl vor der größten Aufgabe.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...