Steelers: Effektivität und Martinovic Schlüssel zum Erfolg

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bietigheim Steelers bleiben auch weiterhin im heimischen Ellental ungeschlagen. Am Abend siegte die Brittig-Truppe vor 1.704 Zuschauern im Spitzenspiel der zweiten Eishockeybundesliga mit 4:1 gegen die Landshut Cannibals. Verzichten musste Brittig dabei auf Mike Smazal (Handbruch) und Torhüter Patrick Koslow, der sich Mitte der Woche krank meldete.

Die Steelers begannen das Spiel gewohnt souverän und versuchten schon in den ersten Minuten gute Chancen herauszuspielen und früh in Führung zu gehen. Dennoch dauerte es bis zur zehnten Spielminute, bis die Gastgeber zum ersten Mal jubeln konnten. Andrej Kaufmann vollendete ein schönes Solo durch die Landshuter Abwehr mit der zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung für die Steelers.

Cannibals Coach Mike Bullard war mit der Leistung seiner Mannschaft entsprechend unzufrieden: „Unsere besten beiden Spieler waren heute 16 und 18 Jahre alt, das ist enttäuschend, wenn man zu einem Spitzenspiel antritt.“

Spitze waren im zweiten Drittel vor allem die Steelers, die kompakt in der Defensive standen und geduldig auf ihre Chancen warteten. Kasper Degn (33.) netzte ins halbleere Tor ein, nachdem Andrej Kaufmann noch an Martin Cinibulk gescheitert war. Spannend wurde es kurz in der 48. Minute, als die Dreihelmstädter durch Forster das 2:1 markierten – Doug Andress kam gerade von der Strafbank herunter – doch die Steelers hatten die Antwort direkt parat und stellten nur 54 Sekunden später die Zwei-Tore-Führung wieder her. Justin Kelly bediente mustergültig Brent Walton, der gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber traf.

Den Schlusspunkt markierte letztlich Alexander Serikow(57.), als er in Überzahl den Schuss von Stephane Robitaille unhaltbar abfälschte. „Wir haben heute all das umgesetzt, was wir uns gegen Landshut vorgenommen hatten. Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen, es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Angefangen bei Martinovic im Tor, der heute ein großer Rückhalt war. Bis hin zu den Special Teams, die zur Stelle waren, als wir sie gebraucht haben.“ freute sich Christian Brittig nach dem Erfolg gegen seinen Heimatverein. (steelers.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...