Steelers dominieren in Garmisch

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bietigheim Steelers bleiben das Team der Stunde. Mit einem wahren Schützenfest fertigten die Brittig-Schützlinge am Abend den SC Riessersee vor 1.029 Zuschauern mit 8:0 ab und bleiben weiterhin an der Tabellenspitze. Den Torreigen eröffnete in der 13. Spielminute Dan Heilman, als er von der Strafbank direkt auf das gegnerische Tor zustürmte und dort von Flori Jung mustergültig bedient wurde. Mit zwei Überzahltreffern durch Kelly (16.) und Walton (18.) schraubten die Gäste das Ergebnis bereits zur ersten Drittelpause auf 3:0 herauf.

Das zweite Drittel begannen die Steelers in Unterzahl - Greg Schmidt saß wegen unkorrektem Körperangriff - und ermöglichten so dem Gastgeber einige gute Chancen, die aber letztlich sichere Beute von Sinisa Martinovic waren. Der Schlussmann feierte am Abend seinen erste Shout-Out der Saison. In der Offensive trugen sich René Schoofs (24.) und Andreas Geipel (28.) als Torschützen für die Tore vier und fünf im Spielberichtsbogen ein. Dabei war vor allem das Tor von Andreas Geipel sehenswert. Der Verteidiger täuschte einen Querpass auf Justin Kelly an und versenkte den Puck selbst unter der Latte. Weitere Tore gab es dann erst wieder im Schlussabschnitt. Alexander Serikow netzte nach nur 48 Sekunden zum 0:6 ein und bescherte Riessersees Goalie Mark McArthur den verfrühten Feierabend. Sein Nachfolger, Florian Hechenrieder, blieb aber nicht unversehrt und musste noch zwei Überzahltreffer durch Walton (53.) und Serikow (58.) zum 0:8 Endstand hinnehmen.

„Meine Mannschaft hat heute durch harte Arbeit überzeugt. Wir haben zwar in den ersten fünf Minuten nicht gut angefangen, konnten aber dann die Partie an uns ziehen. Nach dem vierten Treffer war die Partie letztlich entschieden. Ausschlaggebend war heute die kompakte Abwehrleistung, ein sicherer Torhüter und die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, vor allem in Überzahl.“ analysierte Steelers Coach Christian Brittig auf der anschließenden Pressekonferenz.

Am kommenden Freitag empfängt der Tabellenführer um 20.00 Uhr die Fishtown Pinguins aus Bremerhaven. (steelers.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...