Steelers: Deutlicher 5:2-Erfolg in der Lausitz

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer souveränen Vorstellung stellten die Bietigheim Steelers am Freitagabend alle Weichen für das kommende Topspiel am Sonntag gegen den EHC München. Mit 5:2 fertigte die Brittig Truppe die Lausitzer Füchse ab - Brent Walton war mit drei Toren erfolgreichster Schütze auf Seiten der Steelers.

1.973 Zuschauer sahen im „Fuchsbau“ einen Blitzstart der Steelers. Ein verunglückter Befreiungsschlag landete bei Alexander Serikow, der auf den freistehenden Brent Walton passte - 0:1 nach nur 17 Sekunden. Der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten. In Unterzahl bediente Doug Andress erneut Brent Walton und die 18 der Steelers ließ Ryan MacDonald keine Chance (8.). Die Schwaben präsentierten sich im ersten Abschnitt sehr konzentriert und ließen die Gastgeber wenig Gelegenheiten sein Spiel aufzuziehen.

Das zweite Drittel begann, bevor der erste Puck zum Bully eingeworfen wurde. Schiedsrichter Alfred Hascher verhängte eine Strafe gegen die Gastgeber, die zu spät aus der Kabine zurückgekehrt waren. Eine Gelegenheit, die sich die Steelers nicht nehmen ließen. Justin Kelly fälschte den Schuss von Alexander Serikow unhaltbar zum 0:3 ab und sorgte so für die komfortable Steelers-Führung. Unnötig eng wurde es dann 44. Spielminute. Die Steelers schalteten nach dem 0:3 einen Gang zurück und verhalfen den Füchsen zu mehr Chancen. Marvin Tepper (34.) und Alexander Engel (44.) sorgten für den 2:3 Anschluss. Doch die Steelers schalteten direkt um und ließen wenig Zweifel am heutigen Sieger. Andreas Geipel war nur 55 Sekunden später erfolgreich und sorgte erneut für die Zwei-Tore-Führung (44.). Den Schlusspunkt markierte letztendlich Brent Walton, der in der letzten Minute mit einem Empty-Net-Goal den 5:2 Auswärtssieg perfekt machte.

Spannung pur erwartet alle Zuschauer am Sonntag um 18.30 Uhr. Zu Gast dann der Tabellendritte aus München, gegen den die Steelers noch eine Rechnung offen haben. Vor eine Woche unterlagen die Schwaben in der bayrischen Landeshauptstadt mit 5:2. (steelers.de)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Von Eishockey-Legenden und aufstrebenden Talenten: Die ununterbrochene Tradition der Familie Ziesche auf dem Eis
Der jüngste Sprößling der Ziesche-Dynastie in seiner ersten Profisaison

​Die Familie Ziesche ist bereits seit den 60er Jahren eine feste Größe im deutschen Eishockey....

Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....