Steelers: 4:1 - Glanzvolle Leistung gegen Bremerhaven

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer eindrucksvollen Vorstellung besiegten die Bietigheim Steelers den

Tabellenzweiten aus Bremerhaven. Vier verschiedene Torschützen, eine

super Defensiv-Arbeit und ein sehr solide spielender Jason Elliott

waren die garanten für den besten Auftritt der Steelers in dieser

Saison.


Von der ersten Minute an gaben die Steelers vollgas und

nahmen das Tor von Alfie Michaud unter Beschuss. Die Gäste kamen zwar

auch zu den ein oder anderen Möglichkeiten, diese hatten allerdings

weder die Klasse, noch die Masse als die der Steelers. Doch zunächst

stand Alfie Michaud im Weg. Erst Petr Mares traf in der 9.Minute zur

verdienten Führung. Auch nach dem Treffer gab es für die Steelers nur

eine Richtung, die nach vorne. Wenn allerdings auch Michaud geschlagen

war, half den Gästen in dieser Phase auch mal die Latte. Gegen Ende des

1.Drittels kamen dann aber auch die Gäste besser ins Spiel. Ein Treffer

blieb ihnen aber zurecht verwehrt.


Im zweiten Spielabschnitt bekam

dann Jason Elliott mehr zu tun. Doch er entschärfte die Möglichkeiten

der Pinguins. Doch dann kamen die Steelers voll in Fahrt: Erst traf

Alexandre Jacques in Überzahl durch die Beine von Alfie Michaud, und

nur 34 Sekunden später zelebrierten Philip Schlager und Rene Schoofs

Eishockey vom feinsten. Erst setzte sich Schlager auf der linken Seite

durch, dann bediente er mustergültig seinen Teamkameraden Rene Schoofs

der diesen Angriff erfolgreich zum 3:0 abschloss. Zwei Minuten vor Ende

des Drittels sorgte dann David Gosselin mit dem 4:0 für die

Vorentscheidung.


Die letzte 20 Minuten versuchten die Steelers dann

nur noch das Ergebnis zu verwalten, dies gelang bis zur 50.Minute auch

ohne größere Probleme. Dann saßen aber mit Chad Allan und Rene Schoofs

gleich zwei Bietigheimer auf der Strafbank und die Chance ließ sich

Kerry Ellis-Toddington nicht nehmen. Das 4:1 war aber nur noch

Ergebniskosmetik. Aufregung gab es nur noch in der 55.Minute als sich

Petr Mares und Kanstatin Firsanov, sowie David Gosselin und Dave Reid

einige Nettigkeiten austauschten. Damit festigen die Steelers ihre

Position unter den Top 4 der ASSTEL-Bundesliga. Das nächste Spiel

findet erst am 17.11. um 20 Uhr zuhause gegen die Landshut Cannibals

statt. Nächstes Wochenende hat die ASSTEL-Bundesliga aufgrund des

Deutschland-Cups spielfrei. (steelers.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kevin Handschuh erhält eine Förderlizenz
Kristian Blumenschein zum Tryout in Weißwasser

​Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Spieler, der eventuell zum diesjährigen Kader gehören könnte. Dies ist allerdings von mehreren Faktoren abhängig. ...

Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 16.09.2022
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Sonntag 18.09.2022
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Selber Wölfe Selb
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2