Steelers: 2:1-Sieg in Straubing nach Penaltyschießen

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem hochdramatischen Spiel konnten die Bietigheim Steelers zwei

Punkte aus Straubing entführen. In der 18.Spielminute ging der SC durch

Petr Mares mit 1:0 in Führung. Dabei blieb es auch bis 16 Sekunden vor

dem Ende, ehe Trevor Gallant für die Tigers ausgleichen konnte. 


In der Verlängerung fiel kein Tor, so dass das Penaltyschießen wie

schon beim ersten Aufeinandertreffen in Bietigheim zur

Entscheidungsfindung herbeigezogen werden musste. Hier hatten die

Steelers mehr Glück, denn bei den Gastgebern traf nur Niklas Hede,

während bei den Steelers Alexandre Jacques und Eric Schneider

erfolgreich waren. (steelers.de)