Starkes Mitteldrittel sichert den Sieg

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als weiterhin äußerst heimstark präsentiert sich der EHC Wolfsburg. Am Dienstag wurde der zuletzt sehr erfolgreiche EHC Freiburg mit 5:1 (0:1/4:0/1:0) im Eispalast bezwungen. Dabei sah es nach den ersten zwanzig Minuten vom Ergebnis her gar nicht gut aus für die Grizzly Adams. Zwar war das Skoda-Team die klar überlegene Mannschaft und hatte auch ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen, doch der wiedereinmal gut aufgelegte Hugo Haas im Freiburger Kasten war nicht zu überwinden. Stattdessen gingen die Gäste glücklich durch ein Kontertor von Andrievsky (16.) in Führung. Im zweiten Abschnitt erlebten die begeisterten Zuschauer dann eine Demonstration in Sachen Offensiv-Eishockey und schön herausgespielten Toren. Zunächst drehten Christoph Paepke (22.) und Tobias Samendinger (23.) mit einem Doppelschlag kurz nach Wiederbeginn das Spiel zu Gunsten der Grizzlies. Ein weiterer Doppelschlag innerhalb von 17 Sekunden mit Toren von erneut Paepke (32.) und einem unwiderstehlichen Sololauf von Arpad Györi (32.) schraubten das Ergebnis nach vierzig gespielten Minuten bis auf 4:1. Damit waren die Wölfe noch gut bedient, allein Zbynek Marak hatte genügend Möglichkeiten, das Spiel für seine Farben im Alleingang zu entscheiden. Angesichts der schweren Aufgabe am kommenden Freitag (20 Uhr Eispalast) gegen den EC Bad Nauheim schalteten die Wolfsburger im Schlußabschnitt einen Gang zurück und so brachte der Treffer von Boris Lingemann (56.) das 5:1 Endergebnis.

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...