Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohntUnglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären zeigten sich dabei im Vergleich zu den letzten Auftritten stark verbessert. Co-Trainer Martin Slansky, der Max Kaltenhauser vertrat, mischte die Reihen neu und diese Umstellungen trugen bereits im ersten Drittel Früchte. Zwar gingen die Huskies durch die Treffer von James Arniel (5.) und Alec Alroth (7.) schnell in Führung, doch die Regensburger hatten durchaus ihre Chancen. In der 15. Minute sorgte dann Richard Divis für den hochverdienten Anschlusstreffer. Weitere hervorragende Möglichkeiten sollten folgen, aber die Eisbären ließen die nötige Effektivität vermissen.

Im Mittelabschnitt forcierten die Kasseler dann das Tempo und die Regensburger kassierten zu viele Strafzeiten. Die Gäste zogen durch die Treffer von Timothy McGauley (24.) und James Arniel (29.) auf 4:1 davon. Die Eisbären steckten allerdings nicht auf. Ein Doppelschlag von Lars Schiller (38.) und Nikola Gajovsky (39.) brachte die Hausherren dann wieder zurück ins Spiel. Sekunden vor der Drittelpause hatte Corey Trivino sogar die große Chance auf den Ausgleich, vergab jedoch freistehend vor Gästegoalie Gerald Kuhn.

Die Eisbären kämpften auch im Schlussabschnitt aufopferungsvoll und hatten Pech, dass Nikola Gajovsky in der 45. Minute nur den Pfosten traf. Der direkte Gegenzug brachte dann den Gästen Zählbares. Hans Detsch netzte zum 5:3 für den Spitzenreiter ein. Zwar konnte Lars Schiller in der Schlussminute noch einmal auf 4:5 verkürzen, mehr sprang für die Eisbären aber nicht mehr heraus. Nikola Gajovsky hatte die letzte große Chance des Abends, als den Regensburgern ein Penalty zugesprochen wurde. Der Rekordscorer der Eisbären brachte jedoch den Puck nicht im Gehäuse unter. Am Sonntag treffen die Domstädter dann auf das nächste Topteam, wenn sie bei den Ravensburg Towerstars zu Gast sind.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...