Starker Auftakt der Eispiraten gegen die Indians

Eispiraten CrimmitschauEispiraten Crimmitschau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel begann recht ausgeglichen und mit den ersten Chancen für beide Teams. Eine gewisse Anfangsnervosität wich jedoch schnell und das Spiel nahm an Tempo auf. Ausgerechnet als Hannover vor Ende des ersten Drittels ein Powerplay zugesprochen bekam, schlugen die Westsachsen das erste Mal zu. Über Mark Kosick gelangte ein abgefangener Puck bei Dean Strong der im Alleingang von der Mittellinie die Scheibe zur Führung der Hausherren versenkte.

Auch das zweite Drittel begann zunächst ausgeglichen, doch Crimmitschau übernahm immer mehr das Geschehen. Schnelles und aggressives Forechecking machte den Indians weiter den Spielaufbau schwer. Im Powerplay folgte der nächste Lohn für die harte Arbeit. Erneut Dean Strong sorgte mit seinem zweiten Treffer für das umjubelte 2:0. Und nur 36 Sekunden später zappelte der Puck wieder im Tor der Indians. Patrick Pohl wurde von Andre Schietzold bedient und erhöhte auf 3:0. Doch Hannover wollte noch im Spiel bleiben und kam mit einem abgefälschten Beinschuß von Philipp Gunkel gegen Tobias Güttner im Tor zum 3:1, was jedoch fast mit der Schlusssirene des zweiten Abschnittes nach schöner Kombination durch Kevin Saurette wieder wettgemacht wurde.

Im letzten Abschnitt blieben die Eispiraten ihrer Linie treu, doch die Hannover Indians ließen den Kopf nicht hängen, sondern versuchten ins Spiel zurück zu kommen. Dies gelang zunächst über Zach Takir, der in der 52. Minute zum 4:2 einschob. Doch Crimmitschau an diesem Abend einfach stark und clever erhöhte gut eine halbe Minute später verdient auf 5:2. durch Elia Ostwald. Der abschließende Treffer der Partie in der 58.Minute durch Kevin Richardson war am Ende nur noch Ergebniskosmetik, denn der Sahnpark fand kein Halten mehr.

Tore: 1:0 (19:42) Dean Strong (Mark Kosic/4-5), 2:0 (28:46) Dean Strong (Kevin Saurette, Adriano Carciola/5-4), 3:0 (29:22) Patrick Pohl (Andre Schietzold, Elia Ostwald), 3:1 (31:59) Philipp Gunkel (Björn Bombis, Kevin Schmidt/5-4), 4:1 (39:59) Kevin Saurette (Dean Strong, Douglas Andress), 4:2 (51:26) Zach Tarkir (Björn Bombis, Jan Hemmes), 5:2 (52:00) Elia Ostwald (Andre Schietzold, Patrick Pohl), 5:3 (57:14) Kevin Richardson (Thomas Fox, Philipp Gunkel). Strafen: Crimmitschau 18, Hannover 16. Zuschauer: 2477.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Nur ein Punkt: Doch Lausitzer Füchse bleiben auf Rang zehn
Overtime-Niederlage gegen Landshut

​Am Sonntag kam der EV Landshut zum DEL2-Punktspiel zu den Lausitzer Füchsen nach Weißwasser. Am Ende setzten sich die Gäste verdient nach Verlängerung mit 3:2 (1:0,...

DEL2 am Freitag: Crimmitschau verbucht deutlichem Sieg in Ravensburg
Kassel Huskies verlieren erstmals in diesem Jahr

​Der EHC Freiburg schafft in der DEL2 das Unmögliche und besiegt die Kassel Huskies. Krefeld und Regensburg siegen deutlich, während Heilbronn nicht in die Spur find...

Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
4 : 3
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
5 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
3 : 5
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
2 : 3
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 2
Bayreuth Tigers Bayreuth
Mittwoch 08.02.2023
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 10.02.2023
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter