Starke Vorstellung gegen Weißwasser

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Pass, Pass, Pass, Schuss, Tor", brachte der Lausitzer Trainer Horymir Sekera den 8:4 (5:1, 2:1, 1:2)-Erfolg der Moskitos Essen gegen die Füchse aus Weißwasser auf einen einfachen Nenner. Tatsächlich sah es im ersten Drittel nach einem wahren Schützenfest aus. Die mit vier Sturmreihen agierenden Moskitos machten von Anfang an deutlich, dass sie den Frust der Niederlage vom Freitag in Straubing abbauen wollten. Kapitän Thomas Popiesch eröffnete in der sechsten Spielminute den Torreigen. Als Eric Houde zwei Minuten später von den Beinen geholt wurde, verwandelte der Topscorer höchstpersönlich den fälligen Penalty zum 2:0. Zwar konnte Dirk Rohrbach noch einmal auf 2:1 verkürzen, doch zwei Moskitos wussten heute genau, wo das Tor stand. Luigi Calce und Thomas Popiesch markierten die Treffer drei, vier und fünf zum 5:1-Pausenstand.

"Ich hatte den Eindruck heute war nur eine Mannschaft auf dem Eis, zufrieden war ich heute nur mit unserem Torhüter Elwing", so der Lausitzer Trainer. "Er hat uns vor noch mehr Gegentoren bewahrt." Tatsächlich ließen es die Moskitos im zweiten Drittel ein wenig langsamer angehen, und wieder war es Dirk Rohrbach, der einen Treffer für Weißwasser zum 5:2 erzielte. "Ich bin beeindruckt wie clever unsere Jungen heute mit Luigi gezockt haben", so ein sichtlich gut gelaunter Moskitos-Trainer Toni Krinner. Moritz Müller, Luigi Calce und Alexej Dmitriev war die Sturmformation, die in den Augen des Trainers das Sonderlob kassierte, und Moritz Müller war es dann auch, der nach einer blitzsauberen Kombination den alten Abstand zum 6:2 wieder herstellte.

Ein wenig stand das letzte Drittel im Zeichen des Schiedsrichters, ein wenig zerfahren und mit etlichen Strafzeiten, trotzdem kontrollierten die Stechmücken auch dieses Drittel. Aber weder Dirk Rohrbach mit seinem dritten Treffer noch Markus Kempf mit dem vierten Lausitzer Tor brachten die Moskitos in Schwierigkeiten. Martin Hinterstocker war es dann, der den Schlusspunkt unter eine gute Begegnung setzte. Moskitos-Trainer Toni Krinner war zufrieden mit seinem Team: "Wir haben heute sehr gut gegen ein Team agiert, das Tabellenführer gewesen ist", so der Coach. "Wir haben heute alle vier Tore in Unterzahl bekommen, daran werden wir arbeiten müssen, aber wir haben auch sehr schnell umgeschaltet von Angriff auf Abwehr und den Gegner damit kalt erwischt."

Tore: 1:0 (5:38) Popiesch (Peyton, Rohde), 2:0 (7:21) Houde (Penalty), 2:1 (12:30) Rohrbach (Sekera, Wikström), 3:1 (13:49) Calce (Dmitriev, Müller), 4:1 (17:01) Popiesch (Rohde, Peyton), 5:1 (17:10) Calce (T. Raubal, Gegenfurtner), 5:2 (25:33) Rohrbach (Sekera, Wikström), 6:2 (28:43) Müller (Calce, Dmitriev), 7:2 (32:37) Wolf (Houde, Audet), 7:3 (45:32) Rohrbach (Bartlick, Sekera), 8:3 (46:59) M. Hinterstocker (B. Hinterstocker, Frenzel), 8:4 (50:54) Kempf (Pohling, Wartenberg). Strafen: Essen 20, Weißwasser 22. Schiedsrichter: von de Fenn - Morgenstern, Starke. Zuschauer: 1526. (uv - www.treffpunkt-westbahnhof.de)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Sechste Spielzeit für den 34-jährigen US-Boy
Ravensburg Towerstars verlängern mit Robbie Czarnik

Robbie Czarnik, einer der erfolgreichsten Stürmer der DEL2 in den vergangenen Jahren, wird auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars stürmen. ...

Zwei vielversprechende 18-jährige Talente
Zwei Youngster für die Kassel Huskies

Die Kassel Huskies nehmen mit Clemens Sager und Ben Stadler zwei U-21-Föderspieler unter Vertrag....

Erfahrung von über 200 DEL-Spielen
EHC Freiburg verpflichtet Maximilian Leitner

Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe einen sehr talentierten Verteidiger für die kommende Saison verpflichten.....

Erfahrener Verteidiger mit DEL-Erfahrung
Toni Ritter verlängert mit den Lausitzer Füchsen

Der 34-jährige Toni Ritter geht in seine vierte Saison in Folge bei den Lausitzer Füchsen. ...

Talentierter Torhüter aus eigener U20-Mannschaft
Michael Karg wird dritter Torhüter beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent des ESV Kaufbeuren zu den Profis in die DEL2-Mannschaft auf. ...

30-jähriger Kanadier mit Scorerqualitäten
Selber Wölfe verstärken sich mit Josh Winquist

​Die Selber Wölfe sichern sich für die kommende Saison die Dienste von Josh Winquist. Der Kanadier stößt als punktbester Spieler vom dänischen Vizemeister Esbjerg En...

Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...