Starke Leistung der Grizzlys nicht belohnt

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine ihrer besten Saisonleistungen zeigten die Grizzly Adams Wolfsburg vor

1.748 Zuschauern am Dienstagabend gegen die Kassel Huskies. Besonders bitter für

den EHC, dass die 1:2 (1:0/0:0/0:2) Niederlage durch einen individuellen Fehler

56 Sekunden vor dem Ende fiel. Andrej Kaufmann erzielte den einzigen Treffer für

die aufopferungsvoll kämpfenden Wolfsburger bereits im Auftaktdrittel.


 

Mit großem Respekt begegneten sich beide Teams in den Anfangsminuten,

spielten aus einer sicheren Defensive. So dauerte es bis zur 15.Spielminute, ehe

es das erste Mal hektisch auf dem Eis wurde. Nach einem überlegten Querpass von

Todd Simon stand Andrej Kaufmann vor dem Gästetor goldrichtig und vollstreckte

zum 1:0.  Von da an erhöhte das Skoda-Team den Druck, kam durch Eric Dylla (19.)

und Mattias Wikström (20.) auch noch zu zwei Großchancen. Doch ohne weitere Tore

ging es mit der knappen Führung in die erste Pause.

 

Dass im zweiten Abschnitt keine weiteren Tore fielen, lag vor allem an den

starken Goalies Chris Rogles und Markus Hätinen. So klärte der Gästekeeper

glänzend gegen den völlig frei vor ihm auftauchenden Christoph Wietfeldt (33.).

Auf der anderen Seite musste Rogles zweimal sein ganzes Können gegen Steve

Palmer aufbieten, um den Ausgleich zu verhindern (40.).

 

Mit einem starken Überzahlspiel drängten die Grizzlys in der 47.Minute auf

das 2:0. Doch mit Kampf und viel Einsatz überstanden die Huskies die zwei

Minuten ohne Gegentor. Als sie wieder komplett waren, hatten sie das Glück auf

ihrer Seite. Ein eher harmloser Schuss von Drew Bannister wurde im Gewühl vor

Rogles unhaltbar für den Keeper von Manuel Klinge zum 1:1 abgefälscht (48.). Die

Grizzlys antworteten auf den Gegentreffer mit zwei guten Chancen durch Wietfeldt

(52.), doch Hätinen blieb stets Endstation. Und so fand ein überzeugendes Spiel

des Skoda-Teams 56 Sekunden vor der Schlusssirene ein bitteres Ende. Mike

Pudlick bekam den Puck im eigenen Drittel in der Ecke nicht unter Kontrolle,

Hugo Boisvert passte in die Mitte, wo Shawn McNeil ungehindert zum 1:2

vollstrecken konnte (60.) und die Grizzlys somit um den verdienten Lohn ihrer

Mühen brachte.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...