Starke Defensive sorgt für drei Punkte!

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach einem etwas verhaltenem Beginn hatte Bremerhavens Patrick Beck nach drei gespielten Minuten die erste Möglichkeit für die Hausherren, sein Schuss verfehlte das Tor der Steelers nur um Zentimeter. Aber auch die Steelers kamen zu ihre Chancen, Doug Andress scheiterte kurz danach am Schlussmann der Seestädter. Dabei gab es für die Hausherren kaum echte Chancen. Einzig in einer 2 auf 1 Situation konnte Sergej Janzen etwas Unruhe stiften. Sein Schuss traf aber nur den Pfosten. Insbesondere vor dem Tor stand die Defensive sicher und ließ wenn dann nur Schüsse aus sehr spitzem Winkel zu die sichere Beute von Sebastien Charpentier wurden. Torlos ging es damit in die erste Pause. Kurz nach Wiederanpfiff setzten die Schwaben den ersten Akzent nach einem Alleingang von Ralf Herbst dessen Schuss aber in der Fanghand von Brett Jaeger landete (21.). Auch im weiteren Verlauf blieben die Schwaben die aktivere Mannschaft und hatten mehr vom Spiel. In diesen Spielfluss hinein setzten die Hausherren mit einer Doppelchance ihre ersten Möglichkeiten. Carsten Gosdeck mit einem Rückhandschuss aus der Drehung und Daniel Willaschek mit einem Schlenzer aus drei Metern Entfernung scheiterten aber beide am glänzend reagierenden Sebastien Charpentier. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten endete auch dieser Spielabschnitt ohne Treffer. 
 
Eine defensiv gut eingestellte Bietigheimer Mannschaft sorgte dann im letzten Drittel für die Entscheidung. Zunächst kam man durch Doug Andress in Überzahl zum Führungstreffer. Chris St.Jacques hatte auf die blaue Linie zurückgespielt und der Kapitän sorgte mit einem satten Schlagschuss für die durchaus verdiente schwäbische Führung (42.). Zunächst zeigten sich die Hausherren sichtlich beeindruckt von diesem Gegentreffer und brauchten mehrere Minuten um sich von diesem Schock zu erholen. Dann aber kamen Sie mit mächtig viel Druck. Ein um´s andere Mal wurde der Kasten von Sebastien Charpentier erfolglos berannt. Auch die Herausnahme des Torhüters in der letzten Spielminute hatte nicht den gewünschten Effekt, viel mehr waren es die Schwaben, die aus dieser Situation Kapital schlagen konnten. Einen Abspielfehler in der Bremerhavener Verteidigung nutzte Marvin Tepper zum Gegenstoß legte uneigennützig quer auf den mitgelaufenen René Schoofs und dieser traf zum schlussendlich verdienten Auswärtssieg. 
 
„Wir haben sehr gut begonnen, viel Druck gemacht aber wir haben einige Chancen ausgelassen. Nach zwei Dritteln haben wir dann endlich ein Tor geschossen. Heute hatten wir den Eishockeygott und einen sehr starken Sebastien Charpentier auf unserer Seite die uns drei Punkte beschert haben.", war das Resümee von Coach Kevin Gaudet auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. 

Da für die Steelers am Sonntag spielfrei ist, bestreiten Sie ihr nächstes Spiel am kommenden Freitag Abend ab 20.00 Uhr gegen den SC Riessersee am Fuße der Zugspitze.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2