Starke Defensive sorgt für drei Punkte!

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach einem etwas verhaltenem Beginn hatte Bremerhavens Patrick Beck nach drei gespielten Minuten die erste Möglichkeit für die Hausherren, sein Schuss verfehlte das Tor der Steelers nur um Zentimeter. Aber auch die Steelers kamen zu ihre Chancen, Doug Andress scheiterte kurz danach am Schlussmann der Seestädter. Dabei gab es für die Hausherren kaum echte Chancen. Einzig in einer 2 auf 1 Situation konnte Sergej Janzen etwas Unruhe stiften. Sein Schuss traf aber nur den Pfosten. Insbesondere vor dem Tor stand die Defensive sicher und ließ wenn dann nur Schüsse aus sehr spitzem Winkel zu die sichere Beute von Sebastien Charpentier wurden. Torlos ging es damit in die erste Pause. Kurz nach Wiederanpfiff setzten die Schwaben den ersten Akzent nach einem Alleingang von Ralf Herbst dessen Schuss aber in der Fanghand von Brett Jaeger landete (21.). Auch im weiteren Verlauf blieben die Schwaben die aktivere Mannschaft und hatten mehr vom Spiel. In diesen Spielfluss hinein setzten die Hausherren mit einer Doppelchance ihre ersten Möglichkeiten. Carsten Gosdeck mit einem Rückhandschuss aus der Drehung und Daniel Willaschek mit einem Schlenzer aus drei Metern Entfernung scheiterten aber beide am glänzend reagierenden Sebastien Charpentier. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten endete auch dieser Spielabschnitt ohne Treffer. 
 
Eine defensiv gut eingestellte Bietigheimer Mannschaft sorgte dann im letzten Drittel für die Entscheidung. Zunächst kam man durch Doug Andress in Überzahl zum Führungstreffer. Chris St.Jacques hatte auf die blaue Linie zurückgespielt und der Kapitän sorgte mit einem satten Schlagschuss für die durchaus verdiente schwäbische Führung (42.). Zunächst zeigten sich die Hausherren sichtlich beeindruckt von diesem Gegentreffer und brauchten mehrere Minuten um sich von diesem Schock zu erholen. Dann aber kamen Sie mit mächtig viel Druck. Ein um´s andere Mal wurde der Kasten von Sebastien Charpentier erfolglos berannt. Auch die Herausnahme des Torhüters in der letzten Spielminute hatte nicht den gewünschten Effekt, viel mehr waren es die Schwaben, die aus dieser Situation Kapital schlagen konnten. Einen Abspielfehler in der Bremerhavener Verteidigung nutzte Marvin Tepper zum Gegenstoß legte uneigennützig quer auf den mitgelaufenen René Schoofs und dieser traf zum schlussendlich verdienten Auswärtssieg. 
 
„Wir haben sehr gut begonnen, viel Druck gemacht aber wir haben einige Chancen ausgelassen. Nach zwei Dritteln haben wir dann endlich ein Tor geschossen. Heute hatten wir den Eishockeygott und einen sehr starken Sebastien Charpentier auf unserer Seite die uns drei Punkte beschert haben.", war das Resümee von Coach Kevin Gaudet auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. 

Da für die Steelers am Sonntag spielfrei ist, bestreiten Sie ihr nächstes Spiel am kommenden Freitag Abend ab 20.00 Uhr gegen den SC Riessersee am Fuße der Zugspitze.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
David Trinkberger kommt von der Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski bleibt bei den Krefeld Pinguinen

​Zwei weitere Spieler stehen für den DEL2-Kader der Krefeld Pinguine in der Saison 2022/23 fest: Eduard Lewandowski bleibt bei den Schwarz-Gelben, David Trinkberger ...

Neuzugang aus Rostock
August von Ungern-Sternberg wechselt nach Heilbronn

​Die Heilbronner Falken können ihren Kader für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 mit dem Stürmer August von Ungern-Sternberg verstärken. Der Linksschütze wechselt v...

Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...