Starbulls siegen im SpitzenspielStarbulls Rosenheim

Starbulls siegen im SpitzenspielStarbulls siegen im Spitzenspiel
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Starbulls standen im ersten Drittel unter Druck. Sie waren zwar gut aus der Kabine gekommen, kurz darauf übernahm aber Bietigheim das Zepter und schoß in der sechsten Minute das 1:0 durch David Wrigley.
Aber im zweiten Drittel drehten die Starbulls das Spiel und machten aus einem 0:1 Rückstand innerhalb von 52 Sekunden kurz vor Ende des zweiten Drittels eine 2:1 Führung. Mario Trabucco und Robin Hanselko trafen in der 37. und 38. Minute. Die beiden letzten Minuten waren nochmals turbulent, Bietigheim hatte die große Chance zum Ausgleich, die Starbulls das 3:1 auf dem Schläger.
Stattdessen kamen die Steelers zurück. Gerade mal 28 Sekunden waren gespielt, als Max Prommersberger zum 2:2 Ausgleich traf. Fünf Minuten später ging Bietigheim wieder in Führung, aber Maximilian Hofbauer konnte sieben Minuten vor Schluß zum 3:3 ausgleichen.

Der erneute Führungstreffer der Bietigheimer hatte ein unglückliches Ende für Starbulls-Goalie Partick Ehelechner, der verletzt in die Kabine ging und von Timo Herden ersetzt wurde. Nach dem Spiel erklärte Starbulls Trainer Franz Steer, er wisse noch nicht, wie schwer Ehelchner verletzt ist und um welche Art von Verletzung es sich handle. Das müssten erst die Untersuchungen zeigen.

In der Verlängerung schienen die Starbulls den längeren Atem zu haben, trotzdem mussten beide Mannschaften ins Penaltyschiessen. Da reagierte der eingewechselte Timo Herden grandios und ließ bei drei Versuchen keinen Bietigheimer Treffer zu. Auch Steelers-Torwart Sinisa Martinovic machte seine Sache gut, ehe er entscheidend von Andreij Strakhov überwunden wurde und die Starbulls sich mit dem verwandelten Penalty den Zusatzpunkt sicherten.


Steer erklärte nach dem Spiel, die Mannschaft habe sich die zwei Punkte verdient, sie habe gut gearbeitet. Die erste Chance von Bietigheim sei gleich ein Tor gewesen: „Wir haben gewusst, dass Bieitgheim nicht viele Chancen braucht um Tore zu schießen und wir brauchen halt das dreifache an Chancen.“
Aber die Mannschaft konnte zumindest bei Bietigheimer Überzahl das spielen, was Steer sich vorgenommen hatte: „Unterzahl haben wir gegen Bietigheim, das mit das beste Überzahl in der Liga hat, sehr gut gespielt. Unser Überzahl ist natürlich nicht so gut, das ist ausbaufähig, da haben wir viel Luft nach oben. Aber wenn das noch hinhaut, kann ich zufrieden sein, wenn man bedenkt, wo wir jetzt bereits stehen (Tabellenplatz drei).“
Die Situation zum 2:3 aus Rosenheimer Sicht und der Verletzung von Ehelechner konnte Steer nicht viel sagen. Er habe nicht gesehen, ob der Bietigheimer Spieler in Ehelechner geschoben wurde oder ob er gerade aus in ihn hinein gefahren sei. „Aber bei Timo, da weiß ich, immer wenn der reinkommt, ist er bereit. Und für mich ist das einer schnellsten Torhüter, was die Beine betrifft. Zwei Bietigheimer waren der Meinung, sie können ihn unten links-rechts täuschen, aber da ist der sensationell gut."
Die Starbulls haben jetzt nach acht Spielen 15 Punkte und liegen auf Tabellenplatz drei, punktgleich mit dem SC Riessersee.

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Kanadischer Offensiv-Allrounder verlängert um ein Jahr
Marcus Power hält dem EV Landshut die Treue

​Torjäger Marcus Power steht auch in der kommenden DEL2-Saison für den EV Landshut auf dem Eis. Das hat EVL-Cheftrainer Leif Carlsson bei der Pressekonferenz nach de...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 09.04.2021
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2