Starbulls Rosenheim verpflichten Shane Hanna Aufsteiger verlängert mit Christian Obu

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für den 29-jährigen Kanadier Shane Hanna, der eine enorme Physis mitbringt und als Verteidiger auch bemerkenswerte Offensivkräfte besitzt, ist Rosenheim die erste Station in Deutschland. Christian Obu, der in der Anfangsphase der vergangenen Spielzeit an die Mangfall kam, trägt auch in der Saison 2023/24 das Starbulls-Trikot und erhält eine U24-Lizenz.

„Er ist ein starker Motor für das Spiel von hinten, hat eine Pferdelunge und kann viele Minuten abspulen. Und er ist ein echter Vorzeigeprofi und Teamplayer“, schwärmt Jari Pasanen von dem 29-jährigen Kanadier Shane Hanna. Der Starbulls-Headcoach hat den 180 Zentimeter großen und 88 Kilogramm schweren Offensivverteidiger in seiner Trainer-Zeit in Dänemark bei den Frederikshavn White Hawks unmittelbar miterleben können. Hanna spielte 2019 bis 2021 für Ligakonkurrent Rungsted Seier Capital und brachte es in 109 Spielen auf 36 eigene Treffer und 73 Torvorlagen – wohlgemerkt als Verteidiger.

Zuvor spielte der in New Westminster (British Columbia) geborene Hanna ausschließlich in den USA und Kanada. Nach seinen beiden ersten Europa-Jahren in Dänemark bestritt er eine Spielzeit für den HC Pustertal, wo er in der ICEHL (vormals EBEL) in 53 Spielen 31 Scorerpunkte sammelte (12 Tore). In der abgelaufenen Saison war Hanna für HKM Zvolen in der Slowakei aktiv (44 Spiele, 12 Tore, 24 Vorlagen). „Er hatte zahlreiche Angebote aus ganz Europa. Dass er sich für Rosenheim entschieden hat, macht uns stolz und glücklich“, sagt Jari Pasanen, der mit dem Linksschützen einen topmotivierten, aber auch bescheidenen Spieler für die Starbulls-Verteidigung erwartet.

Nach Tyler McNeely und dem kürzlich verpflichteten C.J. Stretch ist Shane Hanna der dritte Kanadier und damit der dritte Akteur ohne deutsche Staatsbürgerschaft im vorläufigen Rosenheimer Kader für die kommende Zweitligasaison. Vier solcher „Importspieler“ dürfen in der DEL2 pro Spiel eingesetzt werden. Diese fallen außerdem unter das Kontigent von maximal 15 pro Partie zugelassenen Spielern, die keine U24-Lizenz besitzen (also in der anstehenden Saison nicht vor dem 31. Dezember ihr 24. Lebensjahr vollenden und außerdem für die DEB-Nationalmannschaft grundsätzlich spielberechtigt sind).

Einer der Spieler mit U24-Lizenz im Starbulls-Kader 2023/24 steht nun mit Verteidiger Christian Obu fest. Der 22 Jahre alte Linksschütze stieß im vergangenen Oktober von den Heilbronner Falken kurz nach Saisonbeginn der Rosenheimer Meisterspielzeit zu den Starbulls, für die er bis 2017 bereits im Nachwuchsbereich spielte. Fortan stand Obu in allen 45 Hauptrundenspielen seit seiner Verpflichtung und in sämtlichen 15 Playoffspielen der Grün-Weißen auf dem Weg zur Oberliga-Meisterschaft auf dem Eis!

„Christian Obu hat sich im Verlauf der Saison kontinuierlich gesteigert. In den Playoffs hat er schon als junger Spieler viel Verantwortung bekommen und richtig stark gespielt“, lobt Jari Pasanen den gebürtigen Altöttinger, dessen Kontrakt nun für eine weitere Spielzeit im Rosenheimer Trikot verlängert wurde. In der Vita von Obu stehen neben 20 Einsätzen für DEB-Nachwuchsteam bereits 67 DEL2-Spiele (Heilbronner Falken und Löwen Frankfurt).


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....