Starbulls im Halbfinale, Towerstars erzwingen siebentes Spiel2. Bundesliga: Play-Offs / Abstiegsrunde

Lesedauer: ca. 2 Minuten

ESV Kaufbeuren - Starbulls Rosenheim 4:5 (1:2; 2:3; 1:0)

Schon im ersten Drittel lief es nicht gut für die Hausherren. Durch zwei Tore von Mitch Stephens gingen die Gäste mit einem Vorsprung in die Kabine, dem ESVK gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich durch Christoph Fröhlich. Mit viel Offensivdrang kamen die Oker zum Mittelabschnitt und gingen nun ihrerseits durch die Tore von Levi Nelson und Brady Leisenring in Führung. Aber Spielverderber Patrick Asselin sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für eine Zwei-Tore-Führung, die bis kurz vor Ende der regulären Spielzeit Bestand haben sollte. Zu diesem Zeitpunkt gelang dem ESVK durch ein Powerplay-Tor von Carl Hudson der Anschlusstreffer, aber zu mehr reichte es trotz aller Bemühungen nicht mehr. Zuschauer: 3450

Stand in der Serie: Rosenheim – Kaufbeuren 4:2

Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken: 3:1 (0:0; 3:0; 0:1)

Beide Teams waren sich der Bedeutung dieses Spieles bewusst und gingen mit Volldampf in die Partie. Strafen gab es von Beginn an reichlich und dies hatte einen vorläufigen Höhepunkt in jeweils einer Spieldauerdisziplinarstrafe kurz vor Ende des ersten Drittels für Fabio Carciola (Heilbronn) und Lukas Slavetinsky (Ravensburg). Auch für Towerstars-Trainer Uli Liebsch war das Spiel beendet, da er sich wegen Werfens von Gegenständen auf das Eis ebenfalls eine Spieldauerdisziplinarstrafe abholte. Das zweite Drittel verbrachten die Falken fast durchweg mit einem Mann weniger auf dem Eis. hatte Tom-Patric Kimmel die Towerstars schon in Führung gebracht, legte Patrick Szwez mit einem Doppelschlag in Überzahl noch einmal nach. Im Schlussabschnitt fanden sich nun nur noch die Towerstars in der Kühlbox wieder, aber den Falken gelang nur noch der Ehrentreffer durch Alexander Serikov ebenfalls in Überzahl. Zuschauer: 3000

Stand in der Serie: Heilbronn – Ravensburg 3:3

Eispiraten Crimmitschau  - SC Riessersee 1:2 (0:1; 0:0; 1:1)

In einem hart umkämpften und an Strafen reichen ersten Drittel gingen die Gäste durch Martin Pfohmann in Führung. Auch im Mittelabschnitt lag der Fokus nicht nur auf Eishockey, sondern auch Faustkampfeinlagen wurden geboten. Erst im letzten Drittel gelang es den Eispiraten, durch Austin Wycisk den Spielstand zu egalisieren, aber David Appel machte mit seinem Treffer den Auswärtssieg des SCR perfekt. Zuschauer: 2019

Dresdner Eislöwen – Fischtown Pinguins Bremerhaven 4:3 (2:1; 1:0; 1:2)

Die Dresdner konnten bereits nach zwei Minuten durch Sami Kaartinen in Führung gehen, die jedoch von Jan Kopecky ausgeglichen wurde. Aber noch vor der ersten Pause schoss Harry Lange die Eislöwen erneut in Front. Neun Sekunden vor Ende des Mittelabschnitts konnte abermals Sami Kaartinen in Überzahl die Führung auf zwei Tore ausbauen. Im letzten Drittel bracht Mark Kosick die Pinguins im Powerplay noch einmal heran, aber Andre Mücke stellte mit seinem Treffer ins leere Tor den alten Abstand wieder her. Zwar blieb es spannend, weil die Seestädter mit sechs Feldspielern durch Alexander Janzen nochmals verkürzen, aber die Eislöwen retteten den knappen Sieg über die Zeit. Zuschauer: 2243

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2