St. Jean für Pyka

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit seiner Verpflichtung reagierten die Verantwortlichen auf den Ausfall von Nico Pyka. Der Verteidiger muss verletzungsbedingt seine spielerische Laufbahn beenden. Für Eislöwentrainer Thomas Popiesch eine harte Entscheidung: „Nico ist eine Spieler mit Charakter und hat sich im Sommer bewusst für uns entschieden. Wir werden nicht nur seine spielerischen Fähigkeiten vermissen, sondern auch seine Funktion als Leitwolf.“