Spitzenreiter Riessersee im Eispalast bezwungen

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch Tabellenführer SC Riessersee bekam beim Gastspiel in der Autostadt die Heimstärke des EHC Wolfsburg zu spüren. Beim 4:3 (1:1/0:0/2:2) Sieg nach Verlängerung der Grizzly Adams gegen das Traditionsteam aus Bayern sahen die Zuschauer erneut ein tolles und bis zum Schluß spannendes Eishockyspiel. Zbynek Marak erzielte nach 2:55 Minuten der Verlängerung das Siegtor. Während der EHC im ersten Durchgang das Team mit den besseren Chancen war, gingen die Gäste ausgerechnet in Unterzahl durch Guidarelli mit 1:0 in Führung. Drei Minuten später machte es das Skoda-Team in Überzahl besser. Petri Kujala passte auf Dusan Pohorelec und dieser hatte aus kurzer Entfernung keine Mühe, die Scheibe über die Linie zu befördern. Im Mitteldrittel wurde der Tabellenführer stärker und Grizzly-Keeper Marek Mastic rückte mehr und mehr in den Mittelpunkt. Tore fielen allerdings erst wieder im Schlußabschnitt. Jan Zurek eröffnete den Trefferreigen durch einen Schuß in den Winkel (44.), wieder hatten die Grizzly Adams einen Mann mehr auf dem Eis. Beim Ausgleich der Werdenfelser durch Mieszkowskis Schlagschuß (46.) war Mastic die Sicht versperrt. Keine drei Minuten später war es erneut Zurek, der ein Break ohne Mühe zur 3:2 Führung abschloß (49.). Doch Riessersee steckte nicht auf und schaffte postwendend den abermaligen Ausgleich. Wieder hieß Guidarelli der Torschütze (51.).Viel hat nicht gefehlt und Jan Zurek wäre zum Helden des Abends geworden. Doch seine Direktabnahme nach Paß von Arpad Györi zwanzig Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit landete nur am Innenpfosten, so daß erst Zbynek Marak mit seinem Powerplaytreffer in der Verlängerung für die Entscheidung sorgte.

Mit 180 DEL-Spielen im Gepäck
Jake Weidner schließt sich den Kassel Huskies an

​Nach vier Jahren DEL stößt er nun zu den Kassel Huskies: Jake Weidner hat einen Vertrag bei den Schlittenhunden unterschrieben. ...

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...