Spieltag kompakt: Spitzenreiter strauchelt erneut

Spieltag kompakt: Spitzenreiter strauchelt erneutSpieltag kompakt: Spitzenreiter strauchelt erneut
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ESV Kaufbeuren gewann vor 1745 Zuschauern mit 5:3 (2:0, 2:2, 1:1) gegen die Schwenninger Wild Wings. Kaufbeuren führte bereits mit 4:1, ehe der Spitzenreiter noch einmal auf 3:4 heran kam. Daniel Menge machte den Sack in der Schlussminute zu. Außerdem trafen Petr Sikora (2), Mark Soares und bereits zuvor Menge für Kaufbeuren. Die Schwenninger Tore erzielten Marcus Götz und zweimal Brock Hooton.

Im Verfolgerduell unterlagen die Starbulls Rosenheim den Dresdner Eislöwen mit 3:4 (1:2, 1:0, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen. Rosenheim glich dabei sowohl eine 2:0- als auch eine 3:2-Führung der Gäste aus. André Mücke (offizieller Torschütze) und Sami Kaartinen sorgten für die Entscheidung im Penaltyschießen. In regulärer Spielzeit trafen Konrad Reeder, Stephan Gottwald und Florian Zeller für Rosenheim sowie Sami Kaartinen, Norman Martens und André Mücke für Dresden. 2175 Fans waren dabei.

In einem weiteren Verfolgerduell verlor der Fünfte, die Fischtown Pinguins, gegen den Dritten, die Ravensburg Towerstars, ebenfalls im Schusswettbewerb mit 2:3 (0:0, 1:2, 1:0, 0:1). Ravensburg führte bereits durch die Tore von Frederik Cabana und Peter Boon mit 2:0, ehe Brad Self vier Sekunden vor dem zweiten Drittelende und Chris Stanley in der 55. Minute den Nachschlag erzwangen. Carsten Gosdeck für Bremerhaven sowie Tobias Samendinger und Peter Boon (offizieller Torschütze) waren vor 1688 Zuschauern im Penaltyschießen erfolgreich. Gerrit Fauser (Bremerhaven, unnötige Härte), Markus Gleich (Ravensburg, unnötige Härte) und Alex Leavitt (Ravensburg, Stockschlag) bekamen Spieldauerstrafen.

Chancenlos waren die Heilbronner Falken beim 0:5 (0:0, 0:3, 0:2) vor 1515 Zuschauern gegen die Landshut Cannibals. Cody Thornton (2), Markus Welz, Kamil Toupal und Dabid Elsner schossen den Sieg für die Niederbayern heraus.

Die Freiburger Wölfe mussten sich den Eispiraten Crimmitschau mit 4:5 (0:0, 1:1, 3:3, 0:1) nach Verlängerung vor nur 987 Fans geschlagen geben. Nach wechselnder Führung traf Kevin Saurette 37 Sekunden vor Ende der Overtime für die Westsachsen. Die weiteren Tore: Freiburg: Tobias Kunz, Patrick Vozar, David Danner, Christopher Capraro; Crimmitschau: Mark Kosick, Georg Albrecht, Douglas Andress, Garett Bembridge.

Auch in Weißwasser gab es beim 1:2 (0:0, 1:1, 0:1) der Lausitzer Füchse gegen die Bietigheim Steelers eine Heimniederlage. 1130 Fans waren dabei, als Rory Rawlyk die Füchse in der 31. Minute in Führung brachten. Doch Dominik Hammer (36.) und Olivier Latendresse 70 Sekunden vor der Schlusssirene drehten die Partie.

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2