Spieltag kompakt: Spitzengruppe gewinnt

Spieltag kompakt: Spitzengruppe gewinntSpieltag kompakt: Spitzengruppe gewinnt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schwenninger Wild haben die Fischtown Pinguins vor 2370 Fans mit 4:1 (1:0, 1:0, 2:1) besiegt. Bremerhaven kam erst nach dem 0:3 zum einzigen Treffer durch Konstatin Firsanov. Zuvor waren Christoph Melischko, Patrick Geiger und Jason Pinizzotto für den SERC erfolgreich. Den Endstand stellte Pinizzotto mit einem Empty-Net-Goal her.

Die Eispiraten Crimmitschau unterlagen den Heilbronner Falken mit 2:3 (0:0, 0:2, 2:1). Heilbronn führte bereits durch die Tore von Axel Hackert, Aaron Slattengren und Patrick Baum mit 3:0, ehe Garett Bembridge und Thomas Holzmann per Doppelschlag innerhalb von 30 Sekunden (55.) doch noch für Spannung sorgten. Doch auch eine Fünfer plus Spieldauer gegen Heilbronns Thomas Gödtel kurze Zeit später konnten die Westsachsen nicht zum Ausgleich nutzen. 1331 Zuschauer waren im Stadion.

Die Lansdhut Cannibals gewannen gegen die Lausitzer Füchse knapp mit 3:2 (1:1, 2:1, 0:0). Die Landshuter Führung vor 1591 Fans durch Peter Abstreiter glich Weißwasser nicht nur durch Christian Grosch aus, im zweiten Drittel brachte Karl Fournier den Tabellenletzten sogar in Führung. Doch Marc Rancourt und Ty Morris drehten die Partie.

Das 4:1 (1:0, 1:1, 2:0) der Ravensburg Towerstars über die Freiburger Wölfe klingt klarer, als es war. Tobias Samendinger und Max Schmidle brachten Ravensburg vor 2300 Fans zwar 2:0 in Führung, doch Patrick Vozar verkürzte auf 1:2. Dabei blieb es bis kurz vor Ende. In der 59. Minute traf Ben Thomson ins leere Tor. 41 Sekunden später legte Samendinger dann noch das 4:1 nach.

Knapp war es auch bei den Dresdner Eislöwen, die sich mit 2:1 (1:0, 0:1, 1:0) vor 2901 Fans gegen den ESV Kaufbeuren durchsetzen. Jan Zureks Führung glich der Kaufbeurer Mark Soares aus. Doch Norman Martens machte dann doch alles klar.

Die Hannover Indians begrüßten 2606 Zuschauer und gewannen mit 4:2 (2:1, 1:1, 1:0) gegen die Starbulls Rosenheim. Jamie Chamberlain und Marcus Sommerfeld brachten den ECH mit 1:0 und 2:1 in Führung; Philipp Quinlan und Stephen Werner glichen jeweils aus. Alexej Dmitriev und erneut Chamberlain machten danach den Sack zu.

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

10.0 Quote für Freiburg - 11.0 Quote für Bietigheim
Entscheidungsspiel in der DEL2: EHC Freiburg - Bietigheim Steelers

Heute um 19:30 Uhr kommt es in Freiburg zum entscheidenden fünften Spiel der Playoff-Halbfinalserie zwischen dem EHC Freiburg und den Bietigheim Steelers. Ermittelt ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...