Spieltag kompakt: Klare Sache für die Heimteams

Spieltag kompakt: Klare Sache für die HeimteamsSpieltag kompakt: Klare Sache für die Heimteams
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tabellenführer Schwenninger Wild Wings besiegten die Lausitzer Füchse souverän mit 6:2 (1:0, 4:0, 1:2). Die Gastgeber führten vor 3671 Fans im Bauchenberg-Stadion schon mit 5:0, ehe Weißwasser der erste Treffer gelang. Für den SERC trafen Ryan Gaucher, Matthias Forster, Maximilian Hofbauer, Radek Krestan, Adam Borzecki und Andreas Gawlik. Für die Füchse war zweimal Peter Szabo erfolgreich.

Noch deutlicher machte es der Tabellenzweite. Die Ravensburg Towerstars gewannen mit 7:1 (1:0, 4:0, 2:1) gegen die Eispiraten Crimmitschau. 2900 Zuschauer sahen eine 7:0-Führung der Hausherren, ehe Garett Bembridge vier Minuten vor Schluss der Ehrentreffer gelang. Mann des Abends war der Ravensburger Brian Maloney mit drei Toren und zwei Vorlagen. Die weiteren Treffer erzielten Alex Leavitt (2), Peter Boon und Stephan Vogt.

Knapper machte es der Dritte. Nach Verlängerung gewannen die Dresdner Eislöwen vor der Tagesrekordkulisse von 3936 Fans gegen die Heilbronner Falken mit 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0). Nach zwei Minuten und 25 Sekunden in der Overtime entschied Sami Kaartinen das Spiel. Zuvor hatten Hugo Boisvert und André Mücke die Dresdner zweimal in Führung gebracht und Michel Léveillé zweimal ausgeglichen.

Viele Strafzeiten gab es in den anderen beiden Spielen des Abends. Der ESV Kaufbeuren gewann mit 6:0 (0:0, 4:0, 2:0) gegen die Freiburger Wölfe. Stefan Vajs konnte sich also über einen Shutout freuen. Allerdings kassierte der Kaufbeurer Petr Sikora wegen Stockschlags in der 38. Minute eine Matchstrafe. Insgesamt gab es 69 Strafminuten. Matchwinner war Daniel Menge, der wie Maloney für den EVR drei Tore und zwei Vorlagen verbuchte. Mike Wehrstedt und Mark Soares besorgten den Rest. 1686 Fans waren dabei.

3706 Zuschauer sahen das 5:1 (0:1, 1:0, 4:0) der Hannover Indians gegen die Landshut Cannibals. Die Niederbayern führten ab der dritten und bis zur 35. Minute, dann jedoch drehten Jamie Chamberlain, Kevin Schmidt (je 2) und Alexej Dmitriev das Spiel. In der 34. Minute kassierte Nicolas Dumoulin (Landshut) eine Spieldauerstrafe wegen Ellbogenchecks. Nach einer Auseinandersetzung zwischen Tobias Stolikowski (Hannover) und Maximilian Brandl (Landshut) mussten die beiden Kontrahenten mit der gleichen Strafe unter die Dusche. Knapp vier Minuten vor Ende vergab Landshut einen Penalty.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2