Spieltag kompakt: Heilbronn verdrängt SERC von Rang zwei

Michel Léveillé traf für Heilbronn beim Sieg in Schwenningen. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)Michel Léveillé traf für Heilbronn beim Sieg in Schwenningen. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei der 3:4 (0:2, 1:0, 2:2)-Niederlage der Wild Wings gegen den HEC konnten die Gastgeber nur zu Beginn des letzten Drittels noch einmal von einem Punktgewinn träumen. Fabio Carciola und Michel Léveillé brachten die Falken in Führung, ehe Philpp Schlager und Radek Krestan ausglichen. Heilbronn schlug aber schnell zurück und in der 45. Minute gleich doppelt innterhalb von 23 Sekunden durch Aaron Slattengren und Tomas Martinec zu. Erst in der 58. Minute verkürzte Andreas Renz auf 3:4. 3063 Fans waren dabei.

Die Ravensburger Towerstars taten sich vor 2400 Zuschauern gegen die Lausitzer Füchse zwar in den Anfangsminuten schwer und gerieten durch Arturs Kruminsch sogar in Rückstand, letztlich gewann der Spitzenreiter aber nach den Toren von Brian Maloney (2), Alex Leavitt, Frederik Cabans und Matt Kinch. Gleich drei Spieldauerstrafen wurden verhängt: Gegen die Ravensburger Marco Miller (Bandencheck) und Stephan Vogt (Check gegen Kopf- und Nackenbereich) sowie gegen den Weißwasseraner Tomas Gulda (Beinstellen).

Nur acht Sekunden fehlten dem Torhüter des ESV Kaufbeuren, Stefan Vajs, zu einem Shutout. Beim 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) traf Stephen Werner vor 2811 Fans erst spät für die Starbulls Rosenheim die Kaufbeurer Tore markierten Marco Habermann, Petr Sikora und Bernhard Ebner.

2767 Fans waren im Stadion, als die Dresdner Eislöwen den Fischtown Pinguins mit 1:3 (0:1, 1:1, 0:1) unterlagen. Nach der Bremerhavener 2:0-Führung durch Marian Dejdar und Patrick Hucko verkürzte Sami Kaartinen sechs Sekunden vor der zweiten Pause. Die endgültige Entscheidung besorgte Dimitri Litesov.

Die Hannover Indians besiegten die Wölfe Freiburg vor 3787 Fans mit 4:3 (2:2, 2:1, 0:0). Dabei glichen die Breisgauer einen 0:2- und einen 2:3-Rückstand aus. Dirk Jelitto (2), Marcus Sommerfeld und Mike Schreiber trafen für den ECH. Freiburg war durch die Tore von Eddy Rinke, Patrick Vozar und Dustin Sylvester erfolgreich.

1234 Zuschauer sahen den 3:2 (1:0, 1:0, 1:2)-Sieg der Bietigheim Steelers gegen die Eispiraten Crimmitschau. Chris St. Jacques und Olivier Latendresse trafen zum 2:0 für den SCBB, ehe Douglas Andress und Mark Kosick für Crimmitschau ausglichen. Alexander Serikow stellte den Bietigheimer Sieg in der 56. Minute sicher. Steelers-Spieler Leontin Kreps kassierte in der 31. Minute eine Spieldauerstrafe wegen hohen Stocks.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...