Spieltag kompakt: Baden-Württemberg ist derzeit spitze

ESBGESBG
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Freiburger Wölfe setzten sich vor 1538 Zuschauern mit 6:2 (3:1, 2:0, 1:1) gegen die Ravensburg Towerstars durch. Zwar gelang Peter Boon der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich, doch nach 40 Minuten und einer 5:1-Führung der Hausherren war das Spiel entschieden. Ravensburgs zweiten Treffer erzielte Max Schmidle. Für Freiburg waren Dustin Sylvester (2), Christian Billich, Patrick Vozar, Mark Heatley und Christopher Capraro erfolgreich.

1883 Zuschauer sahen den 2:1 (0:0, 0:0, 1:1, 1:0)-Sieg der Schwenninger Wild Wings beim den Fischtown Pingions. Bremerhaven ging nach zwei torlosen Dritteln durch Sergej Janzen in der 42. Minute in Führung. Andreas Renz erzwang beim 1:1 mit einem sechsten Feldspieler auf dem Eis die Overtime (56.), in der Christoph Melischko (63.) den Sieg des SERC sicherstellte.

Auch die Heilbronner Falken sicherten sich ihren Sieg in der Verlängerung. Am Ende stand es 3:2 (0:2, 1:0, 1:0, 1:0) gegen die Eispiraten Crimmitschau. 1353 Zuschauer sahen zunächst eine 2:0-Pausenführung der Gäste, für die Michael Christ und Daniel Rau erfolgreich waren. Powerplay-Tore von Michel Léveillé und Fabio Carciola brachten den Heilbronner Ausgleich. Nach nur 55 Sekunden in der Verlängerung traf Keith Johnson zum Sieg der Gastgeber.

Aufsteiger Starbulls Rosenheim gewann mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) gegen die Hannover Indians. 2461 Fans freuten sich über das 2:0 des Altmeisters durch die Tore von Philipp Quinlan und Stephan Gottwald. In der 49. Minute machte es Björn Bombis noch einmal spannend, doch Stephen Werner (54.) sorgte für die Entscheidung zu Gunsten der Grün-Weißen.

Der ESV Kaufbeuren lag beim 2:1 (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Dresdner Eislöwen zunächst durch Sami Kaartinen zurück. Erst in der 57. Minute erzielte Michael Fröhlich den Treffer der Jokers. Den entscheidenden Penalty verwandelte Petr Sikora, der zwei Versuche für den ESVK verwandelte. Auf Dresdner Seite traf Sami Kaartinen, der seinen zweiten Schuss nicht verwandelte. 1421 Zuschauer sahen das Spiel.

In Weißwasser sahen1409 Fans den Sieg der gastgebenden Lausitzer Füchse, die mit 2:1 (0:1, 1:0, 1:0) gegen die Landshut Cannibals siegten. André Huebscher hatte für Landshut getroffen; Sven Valenti drehte das Spiel durch zwei Tore in der 28. und 59. Minute.

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2