Spieltag kompakt: 4280 Zuschauer in Rosenheim

Spieltag kompakt: 4280 Zuschauer in RosenheimSpieltag kompakt: 4280 Zuschauer in Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der HEC machte das 4:0 (1:0, 0:0, 3:0) gegen die Schwenninger Wild Wings im Schlussabschnitt vor 1766 Fans perfekt. Dabei ging es schon im ersten Drittel hoch her, als Falke Marco Schütz 2+2+2+10 Minuten und Wild Wing Jonas Lanier 2+2+10 Minuten nach einer Auseinandersetzung kassierten. Schwenningens Philipp Schlager holte sich in der 20. Minute erst eine „Zehner“, dann eine Spieldauerstrafe ab. Die Tore für Heilbronn erzielten Fabio Carciola, Michel Léveillé, Keith Johnson und Simon Wenzel.

Die Starbulls Rosenheim konnten sich nicht nur über 4280 Zuschauer freuen, sondern auch über ein überdeutliches 8:3 (1:1, 4:1, 3:1) gegen den ESV Kaufbeuren. Matchwinner war Stephen Werner, der drei Tore erzielte und zwei weitere vorbereitete. Außerdem trafen Tommi Hannus (2), Stephan Gottwald, Nikolaus Senger und Florian Zeller für Rosenheim sowie Bernhard Ebner, Daniel Menge und Mike Wehrstedt für Kaufbeuren.

Die Fischtown Pinguins besiegten den Tabellendritten Dresdner Eislöwen mit 4:1 (1:0, 2:1, 1:0). Dresden kam zwar in der 26. Minute durch Robin Sochan zum Ausgleich, doch schon im zweiten Drittel sorgte Bremerhaven vor 1513 Fans für die Vorentscheidung. Die Tore erzielten Carsten Gosdeck (2), Chris Leinweber und Marius Garten.

Mit den Ravensburg Towerstars tat sich auch das dritte Team des Spitzentrios schwer, gewann beim Tabellenletzten Lausitzer Füchse aber noch mit 4:3 (0:2, 2:1, 1.0, 1:0) nach Penaltyschießen. Weißwasser führte durch die Tore von Rory Rawlyk, Alex Kim und Arturs Kruminsch bei einem Gegentor von Alex Leavitt schon mit 3:1, doch Leavitt sechs Sekunden vor der zweiten Pause und Matt Kinch (47.) erzwangen die Overtime. Nach torlosen fünf Minuten trafen Peter Boon und Alex Leavitt (offizieller Torschütze) im Shootout für Ravensburg; auf Lausitzer Seite war nur Danny Albrecht erfolgreich.1231 Fans waren vor Ort.

Auch der Trainerfreistellung unterlagen die Freiburger Wölfe den Hannover Indians mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Den Breisgauern gelang vor 1074 Zuschauer nur das 1:1 durch Tobis Kunz. Die Tore für die Niedersachsen markierten Björn Bombis, Dirk Jelitto und Philipp Gunkel.

Die Partie zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Bietigheim Steelers ist bekanntlich wegen der Schneemassen auf dem Crimmitschauer Stadiondach abgesagt worden.

Entscheidung fiel erst zwölf Sekunden vor Schluss
Bietigheim Steelers gewinnen Spitzenspiel bei den Kassel Huskies

Zum zweiten Spitzenspiel innerhalb von fünf Tagen waren am ungewohnten Montagabend die Bietigheim Steelers zu Gast in der Eissporthalle am Auestadion. Die Ellentaler...

DEL2 am Montag – Bietigheim gewinnt Spitzenspiel in Kassel
EHC Freiburg siegt in letzter Sekunde gegen den EC Bad Nauheim

​Der ESV Kaufbeuren und die Tölzer Löwen setzten ihre Erfolgsserien in der DEL2 fort, während der EV Landshut einmal mehr das Nachsehen hatte. Die Bayreuth Tigers, H...

Wichtiger Sieg im Kampf um Platz acht
Heilbronner Falken besiegen dezimierte Dresdner Eislöwen

Die Heilbronner Falken wahren ihre Chancen auf Platz acht in der DEL2 und schlugen am Montagabend nach engagiertem Spiel die Dresdner Eislöwen verdient mit 3:1. Für ...

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 2
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2