Spielplan 2018/19: Meisterlicher Empfang für den DEL2-NeulingWeniger reguläre Dienstagsspiele

Der DEL2-Meister Bietigheim Steelers empfängt zum Auftakt den Neuling Deggendorfer SC. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Der DEL2-Meister Bietigheim Steelers empfängt zum Auftakt den Neuling Deggendorfer SC. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor der Partie wird zur Eröffnung der Saison auch der originale Meisterpokal durch die Ligagesellschaft zurückgenommen – und der Kampf um den DEL2-Titel wird eingeläutet.

Das erste Wochenende wird von Fans, Spielern und den Verantwortlichen der Clubs mit Spannung erwartet. Nach der langen Sommerpause und den Vorbereitungsspielen geht es wieder um Punkte und jeder Einzelne will einen erfolgreichen Start hinlegen. Für Emotionen sorgen gleich zwei Derby-Highlights. Am ersten Spieltag trifft der EC Bad Nauheim auf die Kassel Huskies. Nach dem Hessen-Derby ist vor dem Sachsen-Derby, denn am zweiten Spieltag empfangen die Eispiraten Crimmitschau die Lausitzer Füchse.

Eine kleine Pause für die 14 DEL2-Clubs wird es vom 5. bis 15. November im Rahmen des Deutschland-Cups in Krefeld geben. Die Zeit um Weihnachten wird dieses Jahr gewohnt intensiv ausfallen. Einen Tag vor Heiligabend werden sich die Clubs mit einem Sieg selbst beschenken wollen. Insgesamt wird es im Zeitraum vom 21. Dezember 2018 bis zum 2. Januar 2019 sechs Spieltage geben. In dieser Saison, die spielintensive Zeit um den Jahreswechsel herausgenommen, wird es zudem zwei reguläre Dienstagsspieltage geben.

Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 3. März 2019. Die danach folgenden Endrunden beginnen mit den Pre-Play-offs am 8. März. Der Nachfolger der Bietigheim Steelers ist spätestens am 30. April gefunden.

Pre-Play-offs (Best of Three):

Pre-Play-offs: 08.03. / 10.03. / 12.03.

Play-offs (Best of Seven)

Viertelfinale: 15.03. / 17.03. / 22.03. / 24.03. / 26.03. / 29.03. / 31.03.

Halbfinale: 03.04. / 05.04. / 07.04. / 09.04. / 12.04. / 14.04. / 16.04.

Finale: 18.04. / 20.04. / 22.04. / 24.04. / 26.04. / 28.04. / 30.04.

Play-downs (Best of Seven):

1. Runde: 15.03. / 17.03. / 22.03. / 24.03. / 26.03. / 29.03. / 31.03.

2. Runde: 03.04. / 05.04. / 07.04. / 09.04. / 12.04. / 14.04. / 16.04.

Die ersten vier Spieltage:

Freitag, 14. September:

19.30 Uhr: Löwen Frankfurt – ESV Kaufbeuren

19.30 Uhr: EC Bad Nauheim – Kassel Huskies

19.30 Uhr: Lausitzer Füchse – EHC Freiburg

19.30 Uhr: Tölzer Löwen – Bayreuth Tigers

20.00 Uhr: Bietigheim Steelers – Deggendorfer SC

20.00 Uhr: Ravensburg Towerstars – Dresdner Eislöwen

20.00 Uhr: Heilbronner Falken – Eispiraten Crimmitschau

Sonntag, 16. September:

17.00 Uhr: Dresdner Eislöwen – Heilbronner Falken

17.00 Uhr: Eispiraten Crimmitschau – Lausitzer Füchse

18.30 Uhr: Deggendorfer SC – Löwen Frankfurt

18.30 Uhr: Bayreuth Tigers – Bietigheim Steelers

18.30 Uhr: ESV Kaufbeuren – EC Bad Nauheim

18.30 Uhr: EHC Freiburg – Tölzer Löwen

Die Partie Kassel Huskies – Ravensburg Towerstars ist auf Mittwoch, 3. Oktober, 17 Uhr verlegt.

Freitag, 21. September:

19.30 Uhr: Löwen Frankfurt – Kassel Huskies

19.30 Uhr: EC Bad Nauheim – Dresdner Eislöwen

19.30 Uhr: Lausitzer Füchse – Deggendorfer SC

19.30 Uhr: Tölzer Löwen – Eispiraten Crimmitschau

20.00 Uhr: Bietigheim Steelers – ESV Kaufbeuren

20.00 Uhr: Ravensburg Towerstars – EHC Freiburg

20.00 Uhr: Heilbronner Falken – Bayreuth Tigers

Sonntag, 23. September

16.00 Uhr: Dresdner Eislöwen – Löwen Frankfurt

16.00 Uhr: EHC Freiburg – EC Bad Nauheim

17.00 Uhr: Eispiraten Crimmitschau – Bietigheim Steelers

18.30 Uhr: Deggendorfer SC – Ravensburg Towerstars

18.30 Uhr: ESV Kaufbeuren – Heilbronner Falken

18.30 Uhr: Kassel Huskies – Tölzer Löwen

18.30 Uhr: Bayreuth Tigers – Lausitzer Füchse

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!