Souveräner 4:1 Sieg über Heilbronn

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das schnelle Stören des Spielaufbaus war genau das richtige

Mittel mit dem die Pinguine den Falken den Schneid abkauften. Viele Aufbaupässe

landeten direkt wieder bei den Pinguinen, die am Sonntagabend eine astreine

Leistung den gut 1500 Zuschauern boten. Nur am 4:1 (0:0/2:1/2:0)kann Kritik

geübt werden, denn die Partie hätte deutlich höher für die Pinguine ausfallen

müssen.

Bremerhaven machte Tempo im Anfangsdrittel und brachte die

Heilbronner Defensive oft in Verlegenheit, doch ein zählbarer Vorsprung wollte

nicht dabei herausspringen. Stattdessen gingen die Gäste glücklich durch Marc

St. Jean in Führung(21.), der gerade von 

der Strafbank kam. Das Tor stellte die Partie auf den Kopf, doch die

Pinguine gerieten nicht aus der Fassung. Stanley markierte nur sechs Minuten

später bereits den Ausgleich. Die Genugtuung an diesem Tor war dem kantigen

Kanadier anzusehen, denn zuvor gab es einige strittige Entscheidungen von

Schiedsrichter Sven Fischer. Fischer fiel an diesem Abend durch wenige Strafen

auf und ließ das Spiel weitestgehend laufen. Spätestens ab dem zweiten Drittel

nahmen sich beide Mannschaften den 

Freiraum den der Unparteiische ihnen gab und das Spiel nahm an Härte zu.

Doch Heilbronn konnte den physischen Vorteil nicht nutzen,

steckte stattdessen oft in verzwickten Situationen. Die quirligen Stürmer

Garten, Mücke und Janzen bereiteten allen Falken-Verteidigern deutliche

Probleme.

Bremerhaven war klar Überlegen. Doch das 2:1 durch

Schwarzkugler(34.) fiel unter glücklichen Umständen. Wie so oft wollte der Puck

nur schwerlich über die Torlinie.

Aber mit einem Paukenschlag entschieden die Gastgeber die

Partie für sich. Genau 20 Sekunden war der Schlussabschnitt alt, da platzte bei

O´Brien der Knoten einer scheinbar endlosen Serie von Spielen ohne Tor. Das 3:1

kam zum richtigen Zeitpunkt, denn zum Ende des Mittelabschnitts hatte Heilbronn

noch mal am Ausgleich geschnuppert. Marius Garten krönte seine klasse Leistung

wenig später mit dem verdienten 4:1 Endstand(48.).


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...