Souveräne Antwort auf deutliche Niederlage – Tölzer Löwen siegen 5:1

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Frage mit dem größten

Interessenspotenzial dürfte unzweifelhaft die nach der Art und Weise sein, wie

die Tölzer Löwen ihre erste richtige und zugleich deutliche Niederlage in der

Abstiegsrunde verkraften würden. Die Antwort: Bravourös! Auf heimischem Eis

ließen sie den Eispiraten aus Crimmitschau mit einer konzentrierten Leistung

nicht den Hauch einer Chance. Der 5:1 (2:0,3:0,0:1) Sieg beschert den

Isarwinklern eine weitere Woche den Spitzenrang der Relegationstabelle und

freilich auch beste Aussichten hinsichtlich des Ligaverbleibs. Negativer Höhepunkt

war die Matchstrafe für Joe Vandermeer, der Sebastian Kottmair von hinten böse

checkte, dem Tölzer dabei eine Nasenverletzung beibrachte.

 

Im ersten Drittel merkte man

den Gästen durchaus an, dass sie gewillt waren, den Erfolg vom Freitag nicht

als Eintagsfliege erscheinen zu lassen. Sie hatten etwas mehr vom Spiel, auch

wenn die „Buam“ früh durch Andi Kruck in Führung gingen. Hochkaräter ließ

die ECT – Defensive allerdings nicht zu, auch nicht in drei Überzahlspielen.

Dies rächte sich zum Ende des Drittels, als Rod Stevens mustergültig bedient

wurde und erhöhen konnte. Jetzt schienen die Hausherren ihr Selbstvertrauen

wiedergefunden zu haben. Unmittelbar nach der Pause legte erneut Stevens nach,

wenngleich unter gütigeer Mithilfe von Radek Toth, dem Goalie der Eispiraten.

Stevens Schlenzer aus spitzem Winkel hätte niemals den Weg über die Schulter

von Toth ins Netz finden dürfen. Den Löwen war es egal, sie waren jetzt auf

den Geschmack gekommen. Christian Urban traf just in dem Moment, als eine Strafe

für die Sachsen  angezeigt war und

die Tölzer dadurch einen sechsten Mann auf dem Eis hatten. Morgan Warren war

nach gut einer halben Stunde so frei, eine doppelte Überzahl zu nutzen. Das

Spiel – weil dadurch vorzeitig entschieden – verlor nun etwas an Tempo und

Klasse. Die Eispiraten waren sich der Niederlage wohl bewusst, wirkten zunehmend

ratloser.


Das Aufbäumen der

Ehrenberger-Truppe blieb dann auch im Schlussabschnitt weitestgehend aus. Zwar

gelang aufgrund einer Unaufmerksamkeit von Patrick Couture zeitig der erste

Treffer, doch waren die Bemühungen nicht zwingend genug, um die Gastgeber noch

in Bedrängnis zu bringen. Für eine hässliche Szene sorgte Joe Vandermeer zehn

Minuten vor dem Ende. Er checkte Sebastian Kottmair mit voller Absicht von

hinten gegen die Bande, worauf der Löwen-Stürmer mit Verdacht auf

Nasenbeinbruch ausscheiden musste. Vandermeer bekam seine Quittung in Form einer

Matchstrafe. Nachdem das Eis von den Blutspuren gesäubert war, durften sich die

Tölzer folglich fünf Minuten in numerischer Überlegenheit versuchen. Chancen

gab es in dieser Phase jedoch keine. Wohl auch, weil die Löwen nicht mehr

unbedingt zu weiteren Toren kommen brauchten, mehr das Ergebnis verwalteten; wie

auch die verbleibende Spielzeit. (orab)

 

Tore:

1:0 (01:10) Kruck (Warren), 2:0 (16:53) Stevens (Kottmair, Hoad), 3:0

(20:41) Stevens (Hoad), 4:0 (26:15) Urban (Regan,

St. Croix

), 5:0 (31:55) Warren (Zeller, Mayer 5-3), 5:1 (23:48) Bembridge


Strafen: Bad Tölz 

10  - 

Crimmitschau  16+5+Matchstrafe

(Vandermeer)

Schiedsrichter: M. Huber

(EC/DC Memmingen) – Fröschle, Sauer

Zuschauer: 1750

Spieler des Spiels: Rod

Stevens


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kevin Handschuh erhält eine Förderlizenz
Kristian Blumenschein zum Tryout in Weißwasser

​Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Spieler, der eventuell zum diesjährigen Kader gehören könnte. Dies ist allerdings von mehreren Faktoren abhängig. ...

Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 16.09.2022
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2