So darf man nicht verlieren

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es gab wohl kaum jemanden unter den 583 zahlenden Zuschauern beim

letzten Heimspiel der Vorbereitung der die 1:11 (1:4, 0:3, 0:4)-Niederlage der

Essener Moskitos gegen den REV Bremerhaven hätte erklären können. Selbst

beide Trainer ließen lange auf sich warten, bevor sie zur Pressekonferenz

eintrafen, bei der ein Igor Pavlov zwar zufrieden war, jedoch auch zu bedenken

gab, dass sein Team noch vor wenigen Tagen gegen Wolfsburg mit

2:8 unterlegen war. Jari Pasanen, der Coach der Essener, rang sichtlich

mit sich und seinen Worten und fand keinerlei plausible Erklärung für

die Leistung seiner Mannschaft. „Wir haben aber in den

nächsten Stunden viel Arbeit, damit wir wissen, warum das heute so

schlecht war. Nach dem letzten Wochenende dachte ich, wir wären weiter.“

Keinesfalls. Hatten die Moskitos noch vor einer Woche gegen DEL-Teams

wie Hannover und Iserlohn recht gut ausgesehen und in Iserlohn gar einen

Achtungserfolg erzielen können, so brachten die Pasanen-Schützlinge heute

rein gar nichts zusammen. Sowohl die Nummer eins im Essener

Gehäuse, Peter Aubry, wie auch sein Backup Benjamin Voigt hatten heute

den Durchblick, doch auch ihre Verteidiger wurden ein ums andere Mal von

den Pinguinen vorgeführt. Für den einzigen Treffer der Moskitos auf

heimischen Eis war Mika Puhakka verantwortlich. Arturs Kruminsch hatte

auf der Strafbank gesessen und wurde, als er zurück auf Eis kam, von

Markus Busch bedient, zunächst scheiterte der Jungstürmer an Alfie

Michaud, den Abpraller verwertete Mika Puhakka jedoch zum

zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Ausrutscher hin oder her, wie es Bremerhavens Trainer Igor Pavlov

formulierte, so darf sich eine Mannschaft vor eigenem Publikum nicht

vorführen lassen. Doch das weiß auch Trainer Pasanen, der bereits

ankündigte, viel Arbeit in den nächsten Tagen zu haben, um solche

Vorstellungen am Westbahnhof zukünftig zu vermeiden.

Tore: 0:1 (1:02) Deniset (Pinizzotto, Streu), 1:1 (4:34) Puhakka

(Kruminsch, Busch), 1:2 (11:27) Streu (Ellis-Toddington, Steingroß), 1:3

(15:26) Deniset (Penalty), 1:4 (18:30) Cameron (Firsanov), 1:5 (22:14)

Boon (A. Janzen, S. Janzen), 1:6 (25:43) Boon (A. Janzen, S. Janzen), 1:7

(29:07) Firsanov, 1:8 (51:13) Deniset (Kozhevnikov, Reid), 1:9 (51:59)

Cameron (Firsanov, Bombis), 1:10 (52:58) Boon (Tepper, S. Janzen), 1:11

(59:50) Steingroß (Ellis-Toddington, Streu). Strafen: Essen 26,

Bremerhaven 28 + 10 (Pinizzotto). Schiedsrichter: Kadow - Gödel, Präfke.

Zuschauer: 583. (uvo)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 03.02.2023
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter