Simon Danner bleibt beim EHC FreiburgKapitän trägt auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Wölfe

Simon Danner (r.). (picture alliance / Mika)Simon Danner (r.). (picture alliance / Mika)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Wölfe-Kapitän erlernte das Eishockeyspielen im Nachwuchs des EHC Freiburg und hält bis zu diesem Tag den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbereich. Über den EHC Freiburg folgte der Wechsel in das Eishockeyoberhaus. Für Frankfurt, Düsseldorf, Wolfsburg und Schwenningen stand Simon Danner insgesamt über 700-mal in der höchsten deutschen Spielklasse auf dem Eis. Während der Saison 2019/20 folgte dann die Rückkehr zu seinem Heimatverein nach Freiburg. In der abgelaufenen Spielzeit konnte der variabel einsetzbare Danner 22 Scorerpunkte in 47 Spielen erzielen. Mit seiner Vertragsverlängerung steht der gebürtige Freiburger nun auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg auf dem Eis.

Peter Salmik, Sportdirektor des EHC Freiburg: „Simon ist Freiburger durch und durch und gehört seit jeher zum Stamm der Mannschaft. Er verfügt über viel Erfahrung und hat gerade in den Playoffs gezeigt, wie wertvoll er für den Erfolg sein kann. Wir sind froh, einen solchen Spieler weiter in unseren Reihen zu haben.“

Cheftrainer Robert Hoffmann ergänzt: „Simon ist ein Kämpfer mit dem absoluten Siegeswillen. Er ist ein Aushängeschild für unseren Verein und unsere Mannschaft und als dieses geht er immer voran und tut dabei alles für unser Wappen. In unserem Spiel ist er vielseitig einsetzbar und eröffnet und damit einige Möglichkeiten. Wir freuen uns, ihn mit seiner Erfahrung weiter bei uns zu haben.“

Simon Danner selbst über seinen Verbleib im Breisgau: „Ich freue mich sehr, ein weiteres Jahr für meinen Heimatverein auf dem Eis stehen zu dürfen. Es macht mich stolz auch weiterhin ein Teil dieser Mannschaft sein und hoffe, dass wir alle unsere Heimspiele erfolgreich vor unseren tollen Fans austragen können. Gemeinsam möchte ich mit der Mannschaft da anknüpfen, wo wir die letzten Jahre aufgehört haben.“

Der Kader des EHC Freiburg für die DEL2-Saison 2022/23 (Stand: 30.05.2022):

Patrik Cerveny, Marvin Neher, Kevin Orendorz (Herner EV), Konstantin Bongers (Düsseldorfer EG U20), Hagen Kaisler, Christian Billich, Calvin Pokorny, Mick Hochreither (Eisbären Berlin U20), Luis Benzing, Sebastian Hon (IceFighters Leipzig), Nikolas Linsenmaier und Simon Danner.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Topscorer und Top-Vorlagengeber der DEL2-Saison 2020/2021
Marco Pfleger schließt sich den Selber Wölfen an

Die Selber Wölfe verpflichten mit Marco Pfleger einen erfahrenen deutschen Flügelstürmer, der in der DEL2 Jahr für Jahr zu den stärksten Scorern zählt und auch reich...

Wiedervereinigung des Top-Duos mit Corey Trivino
Eisbären Regensburg verpflichten Ryon Moser

Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg hat Topstürmer Ryon Moser verpflichtet. ...

Abwehrspieler soll wichtige Akzente setzen.
Dylan Plouffe wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Lausitzer Füchse geben am heutigen Freitag einen weiteren Neuzugang bekannt. Aus der kanadischen USports-Liga wechselt der 25-jährige Dylan Plouffe nach Weißwass...

Vorzeitige Vertragsauflösung
Krefeld Pinguine und Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege

Die Krefeld Pinguine und der finnische Angreifer Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege....

Studium und Profikarriere nicht vereinbar
Torhüter Luis Benzing beendet vorerst seine Karriere

Der 24-jährige Luis Benzing hat den EHC Freiburg darüber informiert, dass er seine Karriere vorerst beenden wird....

272 Spiele in finnischer Liiga und CHL-Sieger 2016/17
Eisbären Regensburg verpflichten finnischen Torhüter Eetu Laurikainen

Einen ehemaligen finnischen Nationalspieler hat Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg jetzt als Neuzugang für die Goalieposition präsentiert: Eetu Laurikainen wi...

Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...

Vorzeitige Vertragsauflösung in gegenseitigen Einvernehmen
Marius Möchel gibt Karrierende bei Starbulls Rosenheim bekannt

Der bestehende Vertrag für die kommende Spielzeit mit Marius Möchel wird im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 33-jährige gibt damit in Folge schweren Verletz...