Signal zur rechten Zeit - Kommentar zur Vertragsverlängerung von Kammerer

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Warum es letztendlich so lange gedauert hat, wusste Axel Kammerer

selbst nicht. Dass der 41jährige Reichersbeurer über diese Spielzeit

hinaus Trainer der ersten Mannschaft in Bad Tölz bleiben würde, daran

bestand von keiner Seite irgendein Zweifel.


Und da alles gut wird, was lange währt, beinhaltet der neue Kontrakt

eine Zusammenarbeit über weitere zwei Jahre – unabhängig von der

Spielklasse. Eine ansprechendere Entlohnung ist neben dem Wunsch nach

mehr Spielraum beim Etat für den Kader eine legitime Forderung des

früheren Nationalspielers, deren Umsetzung die Tölzer Führung nach der

üblichen gegenseitigen Annäherung auch bejahte.


Eigentlich wollte Kammerer die Angelegenheit zu diesem Zeitpunkt längst

erledigt wissen, um mit einigen Akteuren der Konzentration wegen

bereits vor der Relegation sprechen zu können. So aber kann man die

Vertragsunterzeichnung auch als Zeichen zur rechten Zeit

interpretieren. Aus sportlicher Sicht sprach ohnehin wenig gegen einen

Verbleib Kammerers bei seinem Heimatverein. Die Früchte seiner Arbeit

sind an der sagenhaften Entwicklung der Nachwuchsspieler zu erkennen.


Was anfangs eine finanzielle Not war, ist inzwischen längst eine

sportliche Tugend. Das Groß der jungen Akteure, die mehr oder weniger

fest zum Kader der Kampfmannschaft zählen, steht kurz vor der

Reifeprüfung zum gestandenen Zweitligaspieler. Im Unterschied zu den

vergangenen Jahren sind aus der Kabine keine geteilten oder gar

abwertenden Meinungen der sportlichen Leitung gegenüber zu vernehmen.

Das bleibt seitens der Presse ebenfalls aus. Axel Kammerer pflegt zu

den Medienvertretern ein angenehmes, auskunftsfreudiges Verhältnis. Der

Begriff der Transparenz ist weit Vorne angesiedelt. Angesichts dieser

Faktoren war das Festhalten an Axel Kammerer eine folgerichtige und

absolut nachvollziehbare Entscheidung.


Oliver Rabuser

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2