Siegesserie geht weiter: Wölfe schlagen auch Essen

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Diese junge Mannschaft der Wölfe Freiburg macht einfach riesengroßen Spaß! Und sie wird immer besser! Am gestrigen Freitag

gewann die Mannschaft von Trainer Peter Obresa ihr fünftes Spiel in Folge. Diesmal waren es die Essener Moskitos, die den

Kürzeren zogen. Zwar gingen die zunächst nach dem Trainerwechsel (neuer Headcoach: Jari Pasanen) wie aufgedreht spielenden

Moskitos nach zweieinhalb Minuten mit 1:0 in Führung (Gosdeck). Doch schon fünf Minuten später hatten die Wölfe wieder das

Heft in der Hand. Khaidarow und Rifel trafen binnen 150 Sekunden, woraufhin der unsichere Essener Keeper Jakob sein Gehäuse

für (den ebenfalls nicht fehlerfreien) Raymond verließ.

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Houde (11.) war es ein weiterer Doppelschlag, der die Wölfe erneut nach vorne

brachte: Diesmal trafen der ungemein gefährliche Lions-Leihspieler Rautert und der von einer Leistenzerrung wieder genesene

Stefan Schröder. Doch die Essener gaben nicht auf und zeigten - wie auch die Wölfe - ungemeinen Kampfgeist. Nicht unverdient

deshalb der 4:4-Ausgleich durch Vozar eine Viertelstunde vor dem Ende. Wieder Rautert und Tim Smith ließen mit zwei Treffern

in der Schlussphase die mitgereisten Freiburger Anhänger jubeln.

Nach diesem Sieg haben die Wölfe als Neunter nur noch zwei Punkte Rückstand auf einen Playoff-Platz. Am Sonntag empfangen die

Freiburger um 18.30 Uhr den Tabellenzweiten Dresden. (ehcf.de)

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!