Sieg und Niederlage für die SeestädterFischtown Pinguins: Wochenendrückblick

Sieg und Niederlage für die SeestädterSieg und Niederlage für die Seestädter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei fing es für die Pinguins richtig gut an. Björn Bombis brachte die Hausherren in der dritten Minute nach einem Zuckerpass von Brendan Cook mit 1:0 in Führung. Doch Dresden blieb zielstrebiger, schlug zurück und ging nach Toren von André Mücke (14. Minute) und Carsten Gosdeck (19.) selbst mit 2:1 in Front. Hugo Boisvert (23.) und noch einmal Gosdeck (26.) konnten sogar auf 4:1 für die Eislöwen erhöhen. Die Pinguins wirkten hilflos. Erst ein verwandelter Penalty von Andrew McPherson brachte bei den Bremerhavenern wieder Schwung in die Bude (37.). Nach dem 2:4 waren die Gastgeber wieder voll bei der Sache und bemühten sich um den Anschlusstreffer. Doch der wollte nicht fallen. 50 Sekunden vor Schluss der Partie markierte der Ex-Bremerhavener Justin Kurtz das 5:2 (empty net).

Doch schon am gestrigen Sonntag konnten sich die Pinguine für die Freitagsniederlage revanchieren, indem sie am Pferdturm in Hannover das traditionsreiche Derby gegen die dortigen Großstadtindianer zu Ihren Gunsten entscheiden konnten. Entsprechend zufrieden konnten die Fischtown Pinguins dann auch am gestrigen Abend die Heimreise an den Wilhelm-Kaisen-Platz antreten. Nach einem verdienten 4:3 (1:1/1:2/1:0/1:0) Sieg in Overtime hatten die Männer um Mike Stewart die Freitagsniederlage vergessen gemacht. Lediglich im Mittelabschnitt kamen die Pinguine ein wenig ins „Straucheln“. Im Schlussabschnitt waren die Seestädter dann aber wieder Herr der Lage und konnten nach dem Ausgleichstreffer durch Jan Kopecky den Grundstock für den Overtime-Erfolg legen, der am Ende hochverdient war. In der Verlängerung war es  Marian Dejdar, der nach Zuspiel von Dustin Friesen Hannovers Jonas Langmann keine Chance ließ. Unter dem Jubel der fast 400 mitgereisten Fans durfte sich das Team im Anschluss ausgelassen feiern lassen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...