Sieg und NeuzugangLandshut Cannibals

Lesedauer: ca. 1 Minute

Trainer Jiri Ehrenberger zum Spiel:

„Das Heimspiel gegen Graz (Imhoff Cup) war sehr unsauber, ich hatte im Vorfeld bedenken ob des erneuten Aufeinandertreffens mit den 99ers. Zum Glück haben sich meine Befürchtungen nicht bestätigt. Graz war an diesem Tag interessiert, Eishockey zu spielen und so hat sich eine gute und schnelle Partie ergeben. Zwischendurch haben wir sogar mit 4:2 geführt, doch die 99ers sind noch einmal zurückgekommen. Wir haben aggressives und temporeiches Eishockey gespielt und damit weiter einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Torhüter Timo „Pille“ Pielmeier hat sehr gut gehalten und gibt der Mannschaft weiterhin viel Sicherheit.“

Peter Abstreiter konnte nach gut einer halben Stunde nicht mehr mitwirken (Pferdekuss). Dabei handelte es sich jedoch um eine reine Vorsichtsmaßnahme – bereits morgen soll der Eins-gegen-Eins-Spezialist wieder auf dem Eis stehen.

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, nun ist er da: Roland Kaspitz (30) wird ab sofort für die Cannibals spielen und am Trainingsbetrieb teilnehmen. Kaspitz war in den letzten Jahren für den Villacher SV aktiv und konnte Jahr für Jahr eine beachtliche Anzahl an Skorerpunkten verbuchen. Nun will er sich im Cannibals-Trikot beweisen und das Team von Jiri Ehrenberger verstärken.

Trainer Jiri Ehrenberger mit einer ersten Einschätzung:

„Roland ist ein erfahrener Mann, wir hatten ihn schon längere Zeit im Auge. Er hat in den letzten Jahren in Villach stets zum Kreis der Führungsspieler gezählt. Eine solche Rolle soll er auch bei uns einnehmen. Kaspitz hat sich in Villach fit gehalten und kommt daher nicht etwa mit Trainingsrückstand zu uns. Morgen, Sonntag, 02.09.12, wird er gegen Bad Tölz (18:30 Uhr) erstmalig für uns auflaufen. Roland ist gut an der Scheibe und versteht es geschickt, seine Nebenleute in Szene zu setzen. Ein solcher Center fehlt uns aktuell umso mehr, da Jaroslav Kracik noch immer an einer Knieverletzung laboriert und weiterhin für unbestimmte Zeit ausfallen wird.“ Dass Kaspitz mehr der Typ Vorbereiter als Torjäger ist, beweist seine Statistik der letzten Jahre. Im letzten Jahr beispielsweise standen fünf Treffern 39 Vorlagen gegenüber. Damit dürfte für das morgige Spiel gegen Bad Tölz (Beginn: 18:30 Uhr) die Attraktion feststehen! Eishockey Fans sollten sich den ersten Auftritt von Roland Kaspitz nicht entgehen lassen undzusammen mit unseren Freunden vom EC Bad Tölz eine „Hockey-Party“ feiern.

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...