Sieg im Spitzenspiel bringt Grizzlies auf Platz zwei

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Wolfsburg hat das Spitzenspiel des 22. Spieltags gegen den EV Duisburg verdient mit 2:1 (1:0/1:1/0:0) gewonnen. In einer von Taktik geprägten Begegnung tasteten sich beide Mannschaften zehn Minuten lang ab und konzentrierten sich auf die Defensive. Dann schnappte sich Radek Vit die Scheibe, zog ab und der ansonsten gut disponierte EVD-Keeper Janka konnte den Puck nur nach vorne abprallen lassen. Petri Kujala stand goldrichtig und schob den Abpraller zum 1:0 in die Maschen (10.). Vier Minuten später hätten die Grizzlies ihre Führung ausbauen müssen, als Rainer Suchan einen mustergültigen Paß auf Christoph Paepke spielte, dieser den Puck aber knapp am leeren Tor vorbeischob (14.). Auch im zweiten Abschnitt waren beide Teams darauf bedacht, Fehler zu vermeiden. So gab es auch bei 5-5 kaum Chancen auf beiden Seiten. Eine Überzahlsituation brachte den Füchsen den glücklichen Ausgleich zum 1:1 durch Johansson (32.). Der zweite und letztlich entscheidende Wolfsburger Treffer ging wieder auf das Konto der an diesem Abend stark spielenden Vit-Reihe. Über Andrej Kaufmann und Petri Kujala wanderte der Puck zu Vit, der zog erneut ab und Janka ließ den Puck durch die Schoner rutschen. Dem Duisburger-Goalie wurde durch Kujala clever die Sicht genommen. Im Schlußabschnitt versuchten die Gäste noch zum Ausgleich zu kommen, doch richtig zwingende Chancen hatten sie nicht mehr. Stattdessen erzielte erneut Vit mit seinem zweiten Treffer des Abends die vermeintliche Entscheidung (50.). Doch Schiedsrichter von de Fenn verweigerte dem Treffer wegen einer angeblichen Abseitsstellung die Anerkennung. Mit dem Sieg über Duisburg überflügelt das Skoda-Team seinen direkten Konkurrenten und belegt nun Tabellenposition zwei. Am Sonntag ist der EHC Wolfsburg spielfrei, da die Partie in Riessersee nach deren Lizenzentzug abgesagt wurde.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...