Sieg im PenaltyschießenDresdner Eislöwen

Sieg im PenaltyschießenSieg im Penaltyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Petr Macholda konnte Dresden im Powerplay in Führung (13.) bringen. Diese hatte allerdings nicht lange Bestand, da Ex-Eislöwe Patrick Jarrett (14.) der Ausgleich gelang. Über zu wenig Tore können sich die Zuschauer im Stadion am Gutenbergweg auch im zweiten Abschnitt nicht beschweren. Kris Sparre (25.), Feodor Boiarchinov (31.) und Stefan Chaput (33./PP.) spielten für die Eislöwen zunächst einen Vorsprung heraus, doch Landshut zeigte sich stark im Powerplay. Der EVL nutzte eine doppelte Überzahl durch Andreas Geipel (37.), ehe Patrick Jarrett auf 3:4 verkürzte. Im dritten Abschnitt markierte der Gastgeber den Ausgleich durch Bill Trew (52.). Sami Kaartinen (58.) war zwar erneut für Dresden erfolgreich, doch ein Powerplay-Treffer von Andreas Gawlik (60.) ebnete den Weg für die Verlängerung. Allerdings sollte auch die Overtime noch keine Entscheidung bringen. Diese war im Penaltyschießen letztlich Arturs Kruminsch vergönnt.

"Wir freuen uns über den sechsten Sieg in Folge. Gerade bei einem starken Gegner wie Landshut auswärts so einen Erfolg feiern zu können, stärkt das Selbstvertrauen der Mannschaft. Für beide Seiten war es ein schwieriges Spiel mit zahlreichen Überzahlsituationen und vielen Torchancen. Es war nicht einfach, eine klare Linie zu finden", sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!