Sieg im ersten HeimspielEispiraten Crimmitschau

Sieg im ersten HeimspielSieg im ersten Heimspiel
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zum ersten Heimspiel der Saison ging es bei den Eispiraten gleich darum, den Saisonstart doch noch positiv zu gestalten. Nach der Niederlage im Auftaktspiel bei den Starbulls Rosenheim (1:4), hieß es nun die ersten Punkte einzusammeln. Als erster Gegner auf heimischem Eis waren die Löwen aus Frankfurt im Sahnpark zu Gast. Von Beginn an machten die Hausherren viel Druck und kamen zu ihren Chancen. In der 16. Spielminute war es Martin Heinisch, der nach Vorlage von Marvin Tepper und Alex Hutchings in Überzahl den Puck das erste Mal über die Linie drücken konnte. Knapp zwei Minuten später konnten die Crimmitschauer Fans das zweite Mal jubeln, als Thom Flodquist wieder in Überzahl durch Vorlage von Jakub Körner ins lange Eck einnetzen konnte. Es war das erste Saisontor des Schweden im Dress der Rot-Weißen. Nur ein paar Sekunden später konnten die Hessen aber durch ein Tor von Nils Liesegang auf 1:2 verkürzen. So ging es auch in die erste Drittelpause.

Zu Beginn des 2.Drittels übernahmen die Eispiraten wieder die Kontrolle über das Spielgeschehen und ließen den Gästen aus Hessen kaum Räume. Eine gute Defensivarbeit und klug heraus gespielte Angiffe der Westsachsen waren nun oft zu sehen. Sie bestimmten das Spiel und kamen in der 26. Minute durch Neuzugang Alex Hutchings, der die Scheibe durch Marvin Tepper und Martin Heinisch aufgelegt bekam, zum 3:1. Im weiteren Verlauf kam Frankfurt zu keinen nennenswerten Chancen und war nur mit Defensivarbeit beschäftigt. Es waren wieder die Piraten, die die Scheibe im Netz zappeln lassen konnten. Matt McKay und Mike Card passten in der 38. Spielminute auf Alex Hutchings, der damit seinen Doppelpack schnüren durfte. Kaum hatte der Stadionsprecher den neuen Spielstand ausgesprochen, feierten die torhungrigen Eispiraten den nächsten Treffer durch Christian Neuert, der eine schnelle Kombination mit Kevin Neumüller und Jakub Körner abschliessen konnte. Man merkte den Gästen an, dass die Pausensirene jetzt zur rechten Zeit kam.

Im letzten Drittel ließen die Crimmitschauer nichts mehr anbrennen und hätten durch Chancen von Marvin Tepper, Dominic Walsh und Jakub Langhammer sogar noch höher gewinnen können. Insgesamt ein verdienter Sieg der Eispiraten Crimmitschau gegen einen etwas unsortierten Gegner aus Frankfurt/Main. Nach dem Spiel sagte Neuzugang Alex Hutchings: " Es freut mich hier in Crimmitschau in einer so tollen Atmosphäre spielen zu können und ich bin glücklich, dass ich die guten Pässe meiner Mitspieler nutzen konnte, um die zwei Tore zu machen."  Trainer Chris Lee: "Die Mannschaft hat heute die Leistungsbereitschaft und den Zusammenhalt gezeigt, die Taktik genau umgesetzt und alle waren füreinander da, wenn sie sich in den Spielsituationen gebraucht haben. Sie haben heute alles für den Sieg getan und ich bin total zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft."

Am kommenden Freitag kommt es bereits zum ersten Derby der Saison im Sahnpark gegen die Füchse aus Weißwasser.

Ergebnis: 5:1(2:1,3:0,0:0)

Tore:  1:0  16.min Heinisch (Tepper,Hutchings) (PP)

          2:0  18.min Flodquist (Körner,McKay) (PP)

          2:1  19.min Liesegang (Vogel)

          3:1  26.min Hutchings (Tepper,Heinisch) (PP)

          4:1  38.min Hutchings (McKay,Card)

          5:1  39.min Neuert (Körner,Neumüller)

Zuschauer: 2.164

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 22.09.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 1
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
7 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 8
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
4 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2