Sieg für die Falken - Shutout für Philip LehrHeilbronner Falken

Sieg für die Falken - Shutout für Philip LehrSieg für die Falken - Shutout für Philip Lehr
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Über weite Strecken des Spiels bot sich den 1.128 Zuschauern ein Spiel ohne größe Offensiv-Höhepunkte, zu sicher standen die beiden Abwehrreihen. Sowohl Philip Lehr als auch sein Gegenüber Jonathan Boutin wußten in vielen Szenen zu überzeugen. Nicht verwunderlich, dass das erste Drittel torlos blieb. Mehr Spielanteile hatten zwar die heimischen Falken, doch ins Netz wollte der Puck noch nicht.

Dafür ging es im zweiten Drittel umso schneller. Bereits nach 42 Sekunden traf der Falken-Goalgetter Frantisek Mrazek zum 1:0. Der Jubel in der Halle war groß, obgleich einige noch auf dem Rückweg zu ihren Plätzen waren. Beide Mannschaften versuchen im Verlauf des weiteren Spiels sich Chancen und somit Tore zu erspielen. Doch die Abwehrreihen standen sicher, viele Schüsse wurden bereits vor dem Slot mit dem Körper, den Schlittschuhen oder dem Stock abgeblockt. Sofern doch Pucks den Weg durch die Abwehrbeine fanden, standen auf beiden Seiten gut aufgelegte Torhüter im Weg. Auf Heilbronner Seite erhielt der junge Philip Lehr den Vorzug vor Sinisa Martinovic. Das hierdurch ausgesprochene Vertrauen beantwortete er mit einer starken Leistung und krönte diese mit einem Shutout. Dem ersten für die Käthchenstädter in der laufenden Saison. Besonders auffällig war auf Heilbronner Seite der extreme Drang, den gegnerischen Angreifern bereits bei Annahme des Pucks störend auf den Füssen zu stehen. Mehrfach konnten so die Pucks geklaut und demzufolge die anstehende Gefahr gebannt werden.

Auch im letzten Abschnitt änderte sich das Bild nicht. Die Falken besonnen sich auf ihre gute Defensive und konnten sämtliche Angriffe der Lausitzer Füchse abfangen. Im Gesamten wirkte das Spiel der Unterländer wesentlich strukturierter. Pucks wurden schnell aus dem eigenen Drittel heraus befördert, anstatt durch Querpässe unnötige Gefahrenquellen zu öffnen. Auch die Angriffsversuche wirkten durchdachter. Die Pucks wurden nicht tief in die Ecken geschossen, sondern es wurde versucht, sich geordnet ins Drittel und so zu Chancen zu spielen. Beide Abwehrreihen standen aber weiterhin sicher und so dauerte es bis kurz vor Ende des Spiels, bevor Adriano Carciola den 2:0 Endstand erzielte. Der Lausitzer Coach Dirk Rohrbach hatte in der 58. Minute seinen Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis genommen. Zunächst dachte man, die Füchse könnten sich etwas festsetzen, doch schnell eroberten sich die Falken die Scheibe und Carciola traf ins leere Tor. Der Jubel in Heilbronn war verständlicher Weise groß, im Nikolausstiefel befanden sich nun drei sichere Punkte. Der letzte Heimsieg ist mit dem 11. Oktober datiert und damit schon einige Wochen her. Heimsiege zu feiern haben die Falken-Anhänger indes nicht verlernt.

Am kommenden Sonntag gastieren die Falken in Crimmitschau und wollen natürlich versuchen den nächsten Sieg einzufahren.

Philip Lehr (Heilbronner Falken):

„Ich war froh, wieder spielen zu können. Der heutige Sieg war wichtig, wir haben drei extrem wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um Platz 8 holen können.“

Angesprochen auf seinen Shutout zeigte er sich bescheiden und meinte nur: „Die Jungs haben mich prima unterstützt und wir haben zusammen gewonnen!“

Tore:

1:0     Frantisek Mrazek (Sachar Blank, Fabio Carciola)

2:0     Adriano Carciola (P.J. Fenton, Robert Hock) EN

Erste Neuzugänge bei den Lausitzer Füchsen
Steven Hanusch und Toni Ritter kehren nach Weißwasser zurück

​Die Verantwortlichen der Lausitzer Füchse stecken mitten in den Vorbereitungen für die kommende Saison. Und es ist schon ein kleiner Paukenschlag im Fuchsbau. Denn ...

Neuzugang aus Weißwasser
Dresdner Eislöwen verpflichten Tomáš Andres

​Von Weißwasser an die Elbe: Mit Tomáš Andres haben die Dresdner Eislöwen ihren zweiten Neuzugang verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt von den Lausitzer Füchsen nac...

Viertelfinalvorschau: Bietigheim Steelers - Löwen Frankfurt
Wer setzt sich durch im Duell der Tabellennachbarn?

Hier geht es nicht nur um den Einzug ins Halbfinale der DEL2-Play-offs, sondern auch um die Chance, weiterhin um den möglichen Aufstieg ins deutsche Oberhaus der mit...

Suche nach Cheftrainer läuft noch
Christoph Schubert wird Co-Trainer der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/22 verkünden. Zukünftig wird der ehemalige NHL-Profi Christoph Schubert als ...

Neue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison
EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln Kooperation

DEL2-Vertreter EV Landshut und Oberligist Passau Black Hawks haben für die anstehende Eishockey-Saison 2021/22 eine Kooperation beschlossen. Schon in der abgelaufene...

Viertelfinalvorschau: Kassel Huskies - Heilbronner Falken
Jetzt gilt es für den Ligaprimus!

Die fünfte Jahreszeit kann beginnen! Die Kassel Huskies starten am Donnerstag als Hauptrundenmeister in das Play-off Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken. Für ...

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2