Sieg auch im zweiten Testspiel

Sieg auch im zweiten TestspielSieg auch im zweiten Testspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf ein Tor im ersten Drittel mussten auch in diesem zweiten Heimspiel in der Vorbereitungsphase die Fans beider Mannschaften verzichten. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten stand es nach zwanzig Minuten 0:0, wobei das Gästeteam aus Weißwasser optisch die erste Viertelstunde durchaus bestimmt hatte. Mit einem kräftezehrenden Forechecking machten sie den heimischen Indians, die ohne die verletzten Langmann, Hilpert, Hemmes, Boiarchinov und Schmidle antreten mussten, das Leben schwer. Besonders die erste Sturmreihe mit McKnight und Miezkowski wirkte schon gut eingespielt und setzte die hannoversche Verteidigung stellenweise stark unter Druck. Mitten in dieser Drangphase hätte es jedoch 1:0 stehen müssen, als Indians-Forward Jimmy Kilpatrick alleine auf das Tor von Dustin Strahlmeier zu fuhr, die Scheibe aber über die Latte löffelte.

Wie beim Freitagspiel hieß es auch in dieser Partie schnell im zweiten Drittel 1:0. Andrej Salzer (23.) verwertete einen Abpraller von Strahlmeier und wenige Sekunden später zielte D.J. Jelitto (24.) beim 2:0 genau in die linke Ecke. Als 120 Sekunden später noch einmal Jelitto (26.) nach schöner Kombination mit Kilpatrick und Julian Eichinger traf, musste Gästecoach Dirk Rohrbach seine außer Rand und Band gewordene Mannschaft mit einer Auszeit wieder beruhigen. Wie gut dies dem Team tat, zeigte neun Minuten später das 3:1 durch Sean Fischer (35.), der frei zum Schuss kam und den wiederum gut aufgelegten Peter Holmgren als einziger Gästestürmer bezwang. Wenige Sekunden vor Drittelschluss krönte dann Indians-Defensiv-Leader Dave Reid (40.) seine starke Leistung mit dem 4:1.

Im dritten Drittel, in dem beide Mannschaften kräftemäßig doch stark nachließen, zeigten die Indians einige schöne Spielzüge, die schließlich mit zwei Toren gekrönt wurden. Danny Pyka (57.) und Dominik Hammer (59.) erhöhten in der Schlussphase auf 6:1, wobei Letzterer in Unterzahl mit einem Schuss, der seinem Nachnamen gerecht wurde, das halbe Dutzend voll machte. Gästecoach Dirk Rohrbach war trotzdem zufrieden: „Hannover war schon deutlich weiter als wir. Wir haben zehn neue Leute im Team und die müssen erst einmal integriert werden.“ Indians-Coach Christian Künast  zeigte sich erleichtert: „Ein 6:1 und keine Verletzten, das ist ordentlich. Besonders gut hat mir unser Marvin Knauf gefallen, der eine sehr gute Leistung geboten hat.“ 

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 2
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
1 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
6 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2