Sieg am Pferdeturm

Lesedauer: ca. 1 Minute

Was für ein Wahnsinn – vor einer begeisterten Kulisse und bei unsagbar toller Stimmung siegten am heutigen Abend die Fischtown Pinguins am Hannoveraner Pferdeturm mit 3:1 (2:0/0:1/1:0) und feierten somit einen Saisonauftakt nach Maß. Die Tore bei den Pinguinen erzielten Marian Dejdar (2) und Ales Kreuzer, bei den Niedersachsen war der Ex-Pinguin Frazer Clair erfolgreich.

Von Beginn an entwickelte sich ein Fight auf Biegen und Brechen, bei dem die Leinestädter zunächst ein optisches Übergewicht besaßen. Nachdem die von Trainer Gunnar Leidborg hervorragend eingestellten Bremerhavener den ersten Ansturm überstanden hatten, war es Alex Kreuzer, der auf Vorlage von Gunkel und Felix Thomas in der 4. Minute den Führungstreffer für die Gäste aus der Seestadt erzielen konnte. Nur eine Minute später konnte Marian Dejdar eine Überzahlsituation nutzen und auf 2:0 erhöhen. Andrei Teljukin und Jan Kopeckey waren die Assistenten für diesen aus Hannoveraner Sicht unerfreulichen Verlauf der Dinge.

Im Mittelabschnitt war es Fraser Clair, der nach nur 28 Sekunden die Pinguine überraschte. Wenngleich die Gastgeber in Folge das optisch präsentere Team blieben, zu weiteren Toren reichte es nicht. Im Schlussabschnitt war es erneut Marian Dejdar, der seine überragende Leistung mit einem weiteren Treffer zum 3:1 Endstand krönen konnte. Bei diesem in der 47. Minute erzielten Überzahltor machte Hannovers Goalie Ower einen nicht gerade glücklichen Eindruck.

Insgesamt gesehen war der Sieg der Seestädter verdient, weil die Mannschaft von Trainer Gunnar Leidborg taktisch hervorragend eingestellt exakt den Vorgaben des Trainers folgte und damit am Ende den ersten Saisonsieg feiern durfte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...